04.03.2021 10:54
DAX 14080.03 +40.23



Schnellzugriff




Dividendenentwicklung

DAX 2021


28 





MDAX 2021


54 




Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

News 2021

News über Dividendenausschüttungen für das Kalenderjahr 2021.



04.03.2021 - Deutsche Lufthansa AG weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der Deutsche Lufthansa AG zu entnehmen ist, sind Dividendenzahlungen bis zur Beendigung der Stabilisierungsmaßnahmen ausgeschlossen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - ProSiebenSat.1 Media SE zahlt wieder Dividende
ProSiebenSat.1 Media SE hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem starken vierten Quartal abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 01. Juni 2021 eine Dividende von 0,49 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - GEA GROUP AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Trotz Covid-19-Pandemie gingen Auftragseingang und Umsatz der GEA GROUP AG nur leicht zurück. Der Hauptversammlung am 30. April 2021 wird eine unveränderte Dividende von 0,85 € (VJ 0,85 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Evonik Industries AG hält Dividende konstant
Evonik Industries AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 ihre selbstgesteckten Finanzziele erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 2. Juni 2021 eine Dividende von 1,15 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Schaeffler AG reduziert erneut Dividende
Schaeffler AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem deutlichen Umsatzrückgang abgeschlossen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,25 € (VJ 0,45 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Henkel AG & Co. KGaA Vz schüttet unveränderte Dividende aus
Trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie lagen die Geschäftsergebnisse der Henkel AG & Co. KGaA im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 am oberen Ende der Prognose. Vorstand, Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss werden der Hauptversammlung am 16. April 2021 eine stabile Dividende von 1,85 € (VJ 1,85 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Merck KGaA erhöht Dividende um 7,7 %
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 in dem der Umsatz um 8,6 % und das Ergebnis EBITDA pre um 18,6 % gestiegen sind, werden Geschäftsleitung und Aufsichtsrat der Merck KGaA der Hauptversammlung am 23. April 2021 eine Dividende in Höhe von 1,40 € (VJ 1,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - Uniper SE steigert Dividende um 19 %
Uniper SE schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem bereinigten EBIT von 998 Mio. Euro ab (Vorjahr 863 Mio. Euro). Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividendenausschüttung von 1,37 € (VJ 1,15 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. zu entnehmen ist, es ist nicht zu erwarten, dass das Unternehmen bald eine Dividende ausschütten wird (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - HelloFresh SE Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
HelloFresh SE ist im vergangenen Geschäftsjahr nicht nur kräftig gewachsen, sondern hat erstmals auch einen Gewinn erzielt. Das Unternehmen will weiter vor allem in Wachstum investieren, eine Dividendenzahlung ist weiterhin nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

02.03.2021 - KION GROUP AG will höhere Dividende zahlen
KION GROUP AG hat ihre Prognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 erreicht, der Auftragseingang war der beste in ihrer Unternehmensgeschichte. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 11. Mai 2021 eine Dividende von 0,41 € (VJ 0,04 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2021 - CANCOM SE erhöht Dividende um 50 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der CANCOM SE zu entnehmen ist, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 0,50 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2021 - BayWa AG stellt eine Erhöhung der Dividende in Aussicht
BayWa AG konnte die für das Geschäftsjahr 2020 gesetzten Konzernziele größtenteils übertreffen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 14,3 % und der Umsatz legte um 0,6 % zu. Vorstand wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 0,95 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - Volkswagen AG Vz schüttet unveränderte Dividende aus
Volkswagen AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besser als erwartet abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden eine gleichbleibende Dividende von 4,86 € (VJ 4,86 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - Deutsche Pfandbriefbank AG kündigt Dividende an
Deutsche Pfandbriefbank AG wird das Geschäftsjahr 2020 mit einem Vorsteuerergebnis von 154 Mio. Euro abschließen. Vorstand und Aufsichtsrat werden, vorbehaltlich der Zustimmung und Anforderungen der EZB, eine Dividende von 0,26 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - BASF SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der BASF SE zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 29. April 2021 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 3,30 € (VJ 3,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - ADVA Optical Networking SE weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem Jahresabschlussbericht 2020 der ADVA Optical Networking SE zu entnehmen ist, plant das Unternehmen auch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - AIXTRON SE will erstmals seit 2011 wieder eine Dividende zahlen
AIXTRON SE konnte den Auftragseingang, den Umsatz und das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr verbessern. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 vor, eine Dividende von 0,11 € (VJ 0,00 €) pro Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - BAYER AG will Dividende stark kürzen
Vorstand und Aufsichtsrat der Bayer AG werden der Hauptversammlung am 27. April 2021 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 2,80 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - Munich Re SE schüttet unveränderte Dividende aus
Trotz hoher Covid-19-bedingter Schäden erwirtschaftete Munich Re SE im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen Gewinn von 1,2 Mrd. €. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats und der Hauptversammlung soll eine unveränderte Dividende von 9,80 € (VJ 9,80 €) je Aktie ausgeschüttet werden.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - SAP SE steigert Dividende um 17 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der SAP SE zu entnehmen ist, hat der Aufsichtsrat in Abstimmung mit dem Vorstand beschlossen, den Aktionären eine Dividende von 1,85 € (VJ 1,58 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - alstria office REIT-AG will eine konstante Dividende ausschütten
Trotz der Corona-Pandemie entwickelte sich das operative Ergebnis der alstria office REIT-AG im Rahmen der Erwartungen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 06. Mai 2021 eine Dividendenzahlung von EUR 0,53 (0,53 €) pro Aktie vorschlagen, die eine „Grüne Dividende“ von 0,01 € pro Aktie enthält.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - TAKKT AG nimmt die Dividendenzahlung wieder auf
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der TAKKT AG zu entnehmen ist, hat der Vorstand heute beschlossen, die Dividendenzahlung wieder aufzunehmen. Dem Aufsichtsrat wird eine Dividende von insgesamt 1,10 € (VJ 0,00 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - PUMA SE will wieder Dividende zahlen
Aufgrund des positiven Nettogewinns der PUMA SE im Geschäftsjahr 2020 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 5. Mai 2021 vorschlagen, eine Dividende von 0,16 € (VJ 0,00 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - HENSOLDT AG will erstmals eine Dividende zahlen
Der SDAX - Neuling HENSOLDT AG steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um 8,3 %, das bereinigte Ergebnis EBITDA um 1,7 % und der Auftragseingang lag auf Rekordniveau. Der Vorstand beabsichtigt dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung eine Dividende von 0,13 € (VJ 0,00 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - Instone Real Estate Group AG zahlt Dividende
Das vorläufige Ergebnis der Instone Real Estate Group AG für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 übertrifft die Erwartungen. Auf dieser Basis geht der Vorstand davon aus, eine Dividende von 0,26 € (VJ 0,00 €) pro Aktie vorschlagen zu können.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Befesa S.A. zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Befesa S.A. hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem starken Quartal abgeschlossen. Das Unternehmen wird für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 0,73 € (VJ 0,73 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Pfeiffer Vacuum Technology AG erhöht Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Pfeiffer Vacuum Technology AG zu entnehmen ist, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,60 € (VJ 1,25 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Covestro AG steigert Dividende um 8 %
Covestro AG hat die Erwartungen im abgelaufenen Ausnahmegeschäftsjahr erfüllt. Das Unternehmen plant für das Jahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,20 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Fresenius M.C. AG & Co. KGaA St erhöht Dividende um 11,7 %
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St hat die Finanziellen Ziele im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 erreicht. Der Umsatz stieg um 5 % und das Wachstum des Nettoeinkommens um 12 %. Auf der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 wird eine Dividende in Höhe von 1,34 € (VJ 1,20 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Fresenius SE & Co. KGaA erhöht erneut Dividende
Fresenius SE & Co. KGaA hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die gesteckten Konzernziele erreicht. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat vor, der nächsten Hauptversammlung am 21. Mai 2021 zu empfehlen, eine Dividende in Höhe von 0,88 € (VJ 0,84 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2021 - CEWE Stiftung & Co. KGaA steigert Dividende um 15 %
CEWE Stiftung & Co. KGaA hat das Geschäftsjahr 2020 mit einer deutlichen Ergebnissteigerung abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 09. Juni 2021 wird eine zum zwölften Mal in Folge erhöhte Dividendenausschüttung von 2,30 € (VJ 2,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2021 - adidas AG will wieder Dividende zahlen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der adidas AG zu entnehmen ist, hat der Vorstand heute beschlossen, die Dividendenzahlung wieder aufzunehmen. Das Unternehmen wird der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 3,00 € (VJ 0,00 €) je dividendenberechtigte Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2021 - Continental AG streicht Dividende
Continental AG erwartet ein negatives Konzernergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Der Vorstand hat beschlossen, der am 29. April 2021 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung vorzuschlagen, auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020 zu verzichten (VJ 3.00 €).
zur Quelle zur Quelle

19.02.2021 - Allianz SE zahlt stabile Dividende
Die Allianz SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz eines guten vierten Quartals pandemiebedingt deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Der Vorstand wird für 2020 eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 9,60 € (VJ 9,60 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - VARTA AG will erstmals eine Dividende zahlen
VARTA AG blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr in seiner Unternehmensgeschichte zurück. Angesichts des hervorragenden Geschäftsjahres hat der Vorstand beschlossen, eine Dividende in Höhe von 2,50 € (VJ 0,00 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Airbus SE Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Airbus SE zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende vorschlagen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - HOCHTIEF AG will Dividende stark kürzen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der HOCHTIEF AG zu entnehmen ist, beabsichtigt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 3,93 € (VJ 5,80 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Gerresheimer AG schlägt 10. Dividendenerhöhung in Folge vor
Trotz negativer Effekte der Covid-Pandemie hat die Gerresheimer AG ihre Ziele für 2020 erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Dividende von 1,25 € (VJ 1,20 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - MTU Aero Engines Holding AG will wieder eine ordentliche Dividende zahlen
Nach einer gesetzlichen Mindestdividende für 2019 beabsichtigt die MTU Aero Engines Holding AG für das Geschäftsjahr 2020 wieder eine ordentliche Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 0,04 €) pro Aktie zu zahlen,
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Daimler AG zahlt deutlich höhere Dividende
Daimler AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 trotz deutlich geringerer Umsätze und Autoverkäufe operativ mehr verdient. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 31. März 2021 eine Dividende von 1,35 € (VJ 0,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2021 - Beiersdorf AG schüttet unveränderte Dividende aus
Beiersdorf AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020, Pandemie-bedingt, weniger umgesetzt und weniger verdient. Der Hauptversammlung am 01. April 2021 wird eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,70 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Sartorius AG Vz. will Dividende stark erhöhen
Der Aufsichtsrat der Sartorius AG stimmte in seiner heutigen Sitzung der Empfehlung des Vorstands zu, der Hauptversammlung am 26. März 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,71 € (VJ 0,36 €) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Commerzbank AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Commerzbank AG zu entnehmen ist, ist die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen ab dem Geschäftsjahr 2023 vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Bilfinger SE gleicht die Dividendenkürzung des letzten Jahres wieder aus
Bilfinger SE hat in einem sehr herausfordernden Umfeld ihre bereits im Mai vergangenen Jahres veröffentlichte Prognose vollständig erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 15. April 2021 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 1,88 € (VJ 0,12 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

10.02.2021 - Deutsche Boerse AG erhöht erneut Dividende
Deutsche Boerse AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die Nettoerlöse um 9 % gesteigert und der bereinigte Periodenüberschuss lag 9 % über dem Vorjahr. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 3,00 € (VJ 2,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.02.2021 - DIC Asset AG erhöht Dividende um 6 %
DIC Asset AG hat im vergangenen Jahr trotz der Pandemie ihre Ziele vollständig erreicht und sogar übertroffen. Der Hauptversammlung am 24. März 2021 wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,66 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.02.2021 - Talanx AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Talanx AG schließt das Geschäftsjahr 2020 trotz Corona mit einem Konzernergebnis von 673 Mio. EURO ab. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 6. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 1,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

04.02.2021 - DWS Group erhöht Dividende um 8,4 %
DWS Group kann erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der bereinigte Vorsteuergewinn stieg um 3 %. Die Geschäftsführung wird der Hauptversammlung am 9. Juni 2021 eine Dividende von 1,81 € (VJ 1,67 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.02.2021 - freenet AG zahlt wieder Dividende
Auf Basis der bisherigen Erkenntnisse zum Geschäftsjahr 2020 beabsichtigt der Vorstand der freenet AG der Hauptversammlung am 16. Juni 2021 vorzuschlagen, eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 0,04 €) je Aktie auszuschütten. Zusätzlich plant der Vorstand eine Sonderdividende von 0,15 € je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

26.01.2021 - Linde plc steigert die vierteljährliche Dividende um 10 %
Wie aus der Pressemitteilung der Linde plc zu entnehmen ist, hat der Verwaltungsrat eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende auf 1,06 $ (VJ 0,963 $) angekündigt.
zur Quelle zur Quelle

19.01.2021 - Telefonica Deutschland Holding AG erhöht Dividende
Telefonica Deutschland Holding AG beabsichtigt, der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 eine erhöhte Dividende von 0,18 € (VJ 0,17 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.01.2021 - Aareal Bank AG stellt Dividendenzahlung in Aussicht
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Aareal Bank AG zu entnehmen ist, strebt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividendenzahlung von insgesamt 1,50 € (VJ 0,00 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

13.01.2021 - Draegerwerk AG & Co. KGaA schlägt eine Dividende auf Vorjahresniveau vor
Aufgrund der starken Nachfrage im Zuge der Corona-Pandemie lag die Geschäftsentwicklung 2020 beim Auftragseingang (+35,7 %), Umsatz (+22,6 %) und Ergebnis (EBIT zwischen 385 und 395 Mio. Euro erwartet) deutlich über dem Vorjahresniveau. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 07. Mai 2021 eine Dividende von 0,19 € (VJ 0,19 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.12.2020 - CECONOMY AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Trotz mehr als sechswöchiger COVID-19-bedingter Marktschließungen schließt die CECONOMY AG das Geschäftsjahr 2019/20 stark ab. Für die Dauer der KfW-Kreditlinie ist jedoch keine Dividendenzahlung zulässig (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

14.12.2020 - METRO AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
METRO AG hat ihre angepasste Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2019/20 mit Zahlen im oberen Bereich des Prognosebereichs erreich. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Februar 2021 eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,70 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2020 - Carl Zeiss Meditec AG kürzt Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019/2020 der Carl Zeiss Meditec AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 27. Mai 2021 für das abgelaufene Geschäftsjahr die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,65 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2020 - Stabilus S.A. will Dividende stark kürzen
Stabilus S.A. hat die bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der am 10. Februar 2021 stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,50 € (VJ 1,10 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.12.2020 - Aurubis AG erhöht Dividende
Trotz Corona-Pandemie konnte die Aurubis AG ihr operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 um 15 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 11. Februar 2021 eine Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,25 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

07.12.2020 - Siemens Energy AG zahlt keine Dividende
Wie aus dem ersten Finanzbericht der Siemens Energy AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende aus. Angestrebt wird für die kommenden Jahre eine Ausschüttungsquote von 40-60% vom Nettoeinkommen.
zur Quelle zur Quelle

03.12.2020 - OSRAM Licht AG weiterhin ohne Dividende
Aufgrund der vor allem durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beeinträchtigten Geschäftsentwicklung der OSRAM Licht AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 ist ein Bilanzverlust entstanden, der auf neue Rechnung vorgetragen wird. Aus diesem Grund entfällt für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

30.11.2020 - ThyssenKrupp AG Aktionäre gehen erneut leer aus
Da im Einzelabschluss der ThyssenKrupp AG für das Geschäftsjahr 2019/2020 kein Bilanzgewinn ausgewiesen ist, schüttet das Unternehmen keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

30.11.2020 - Deutsche Beteiligungs AG reduziert Dividende
Das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 der Deutsche Beteiligungs AG wurde stark durch Auswirkungen der Covid-19-Pandemie geprägt. Die korrigierte Prognose wurde aber erreicht. Der Hauptversammlung am 25. Februar 2020 wird eine reduzierte Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 1,50 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - RWE AG plant höhere Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht der RWE AG über die ersten drei Quartale 2020 zu entnehmen ist, plant das Unternehmen eine Anhebung der Dividende auf 0,85 € (VJ 0,80 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - TAG Immobilien AG plant höhere Dividende
Nach einem bisher sehr erfolgreich verlaufenden Geschäftsjahr 2020 erhöht die TAG Immobilien AG ihre Prognose und plant eine Dividende von 0,88 € (VJ 0,82 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - Deutsche Telekom AG schüttet unveränderte Dividende aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht der Deutsche Telekom AG zu entnehmen ist, plant das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,60 € (VJ 0,60 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - Siemens AG schlägt eine Dividende von insgesamt 3,50 € vor
Siemens AG hat im Geschäftsjahr 2020 eine starke finanzielle Leistung erzielt und die Transformation des Unternehmens erfolgreich vorangetrieben. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 3,00 € plus 0,50 € (VJ 3,90 €) je Akte vorschlagen. Bereinigt um den Marktwert der Abspaltung von Siemens Energy entspricht dies gegenüber dem Vorjahr einer gleichgebliebenden Dividende.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - VERBIO Vereinigte BioEnergie AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Nach erneut erfolgsreichsten Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte, in dem der Umsatz um 11,9 % und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 28,4 % gestiegen sind, wird der Vorstand und der Aufsichtsrat in der am 29. Januar 2021 stattfindenden Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,20 € (VJ 0,20 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Vonovia SE steigert Dividende um 7,6 %
Durch die stabile wirtschaftliche Entwicklung der Vonovia SE in den ersten neun Monaten ist auch die Prognose für das Gesamtjahr 2020 weiter positiv. Das Unternehmen plant, auf der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,69 € (VJ 1,57 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Siemens Healthineers AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
In einem historisch herausfordernden Umfeld hat sich die Siemens Healthineers AG im Geschäftsjahr 2020 hervorragend behauptet. Der Hauptversammlung am 12. Februar 2021 wird eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,80 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Infineon Technologies AG kürzt Dividende
Aufgrund von Koronapandemie, der geopolitischen Situation und der vorherrschenden makroökonomischen Bedingungen schlägt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine reduzierte Dividende von 0,22 € (VJ 0,27 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle