28.03.2017 15:50
DAX 12062.02 +65.95



Schnellzugriff




Dividendenentwicklung

DAX 2016


27 





MDAX 2016


46 




Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

News 2017

News über Dividendenausschüttungen für das Kalenderjahr 2017.



28.03.2017 - EVOTEC AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Wie aus dem Geschäftsbericht 2016 der EVOTEC AG zu entnehmen ist, beabsichtigt derzeit das Unternehmen potenzielle zukünftige Gewinne einzubehalten und in die Wachstumsstrategie des Unternehmen zu investieren, daher bleibt eine Ausschüttung einer Dividende (VJ 0,00 €) weiter aus.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2017 - Indus Holding AG erhöht Dividende
Nach einem Rekord-Geschäftsjahr 2016 in dem der Umsatz um 4 % und das Betriebsergebnis (EBIT) um 6,3 % gestiegen sind, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Indus Holding AG eine Dividende in Höhe von 1.35 € (VJ 1,20 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2017 - CANCOM SE schlägt stabile Dividende vor
CANCOM SE kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 20. Juni 2017 eine stabile Dividende von 0,50 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2017 - Stroeer Media AG steigert Dividende um 57 % ***Update
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Stroeer Media AG zu entnehmen ist, hat das Unternehmen seine Dividendenprognose vom 26.09.2016 revidiert. Vorstand und Aufsichtsrat werden bei der Hauptversammlung am 14.06.2017 eine stärker als erwartet Erhöhung der Dividende auf 1,10 € (VJ 0,70 €) je dividendenberechtigter Stückaktie für das Geschäftsjahr 2016 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2017 - Hapag-Lloyd AG Aktionäre gehen erneut leer aus
Im Jahresabschluss 2016 der Hapag-Lloyd AG ergibt sich ein Bilanzgewinn von 108,4 Mio. Euro, der auf neue Rechnung vorgetragen wird. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2016 nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

24.03.2017 - ZEAL Network SE will Dividende stark kürzen
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2016 der ZEAL Network SE zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 eine stark gekürzte Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 2,80 €) je Aktie ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2017 - Salzgitter AG erhöht Dividende um 20 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Salzgitter AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 die Ausschüttung einer Dividende von 0,30 € (VJ 0,25 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Nemetschek SE steigert Dividende um 30 %
Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung im Jahr 2016 werden Aufsichtsrat und Vorstand der Nemetschek SE der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 die Ausschüttung einer Dividende von 0,65 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - CTS Eventim AG & Co. KGaA erhöht Basisdividende und zahlt Sonderdividende
CTS Eventim AG & Co. KGaA hat im Geschäftsjahr 2016 ihren Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 9. Mai 2017 eine Basisdividende von 0,50 € und eine Sonderdividende von 0,48 € (VJ 0,46 € + 0,00 € Sonderdividende) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Rheinmetall AG steigert Dividende um 31,8 %
Rheinmetall AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 8 % und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 23 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 9. Mai 2017 vor, die Dividende auf 1,45 € (VJ 1,10 €) je Aktie zu erhöhen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Vossloh AG schüttet erneut keine Dividende aus
Angesichts der Neuausrichtung der Vossloh AG werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 24. Mai 2017 vorschlagen, die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2016 erneut auszusetzen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Medigene AG schüttet keine Dividende aus
Aufgrund der derzeitigen Ertragssituation wird der TecDAX - Neuling Medigene AG keine Gewinne ausschütten. Die zur Verfügung stehenden liquiden Mittel wird das Unternehmen in die Entwicklung von Medikamenten investieren. Die Ausschüttung einer Dividende ist somit zunächst nicht zu erwarten.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Pfeiffer Vacuum Technology AG plant höhere Dividende
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2016 in dem der Umsatz um 5 % und das Betriebsergebnis (EBIT) um 11,9 % gestiegen sind, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Pfeiffer Vacuum Technology AG eine Dividende in Höhe von 3,60 € (VJ 3,20 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Krones AG erhöht erneut Dividende
Trotz eines starken Wettbewerbs konnte die Krones AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Auftragseingang, Umsatz und das Ergebnis steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 20. Juni 2017 eine Dividende in Höhe von 1,55 € (VJ 1,45 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - United Internet AG erhöht Dividende
United Internet AG konnte im Geschäftsjahr 2016 die Zahl der Kundenverträge, den Umsatz sowie die operativen Ergebniskennzahlen nochmals deutlich verbessern und ihre Prognosen erreichen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der am 18. Mai 2017 stattfindenden Hauptversammlung eine erhöhte Dividende von 0,80 € (VJ 0,70 €) pro Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2017 - Rational AG erhöht Basisdividende und zahlt Sonderdividende
Rational AG hat im Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 9 % und das Ergebnis (EBIT) um 4 % gestiegen sind, ihren Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 3. Mai 2017 eine Basisdividende von 8,00 € und eine Sonderdividende von 2,00 € (VJ 7,50 € + 0,00 € Sonderdividende) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2017 - PNE WIND AG zahlt Sonderdividende
Aufgrund des erfolgreichen Abschlusses des Geschäftsjahres 2016 hat der Aufsichtsrat der PNE WIND AG heute übereinstimmend mit dem Vorschlag des Vorstands beschlossen, der Hauptversammlung am 31. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,04 € (VJ 0,04 €) sowie einer Sonderdividende in Höhe von 0,08 € je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2017 - Jungheinrich AG steigert Dividende um 10 %
Jungheinrich AG hat das Geschäftsjahr 2016 erfolgreich abgeschlossen und in allen wichtigen Kennzahlen ein starkes Wachstum erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 16. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,44 € (VJ 0,40 €; 1,19 € vor 1:3 Aktiensplit) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2017 - NORMA Group SE erhöht Dividende
NORMA Group SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ein leichtes Umsatzwachstum (+0,6 %) erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 eine Erhöhung der Dividende auf 0,95 € (VJ 0,90 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2017 - Jenoptik AG steigert Dividende um 13,6 %
Jenoptik AG hat das Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 2,4 % und das operative Ergebnis (EBIT) um 11,8 % gestiegen sind, sehr erfolgreich abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 7. Juni 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,25 € (VJ 0,22 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2017 - ADO Properties S.A. hebt Dividende stark an
ADO Properties S.A. hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit weiterem starkem Wachstum beendet. Die Erträge aus Vermietung sind um 36,5 % und das EBITDA aus Vermietung um 30,7 % gestiegen. Das Unternehmen schlägt eine stark erhöhte Dividende von 0,45 € (VJ 0,35 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

21.03.2017 - SGL CARBON SE Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2016 der SGL CARBON SE zu entnehmen ist, wird für das Geschäftsjahr 2016 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

21.03.2017 - Deutsche Wohnen AG plant eine Erhöhung der Dividende um 37 % ***Update
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Deutsche Wohnen AG zu entnehmen ist, hat das Unternehmen seinen Dividendenvorschlag vom 15.11.2016 revidiert. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Hauptversammlung am 2. Juni 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,74 € (VJ 0,54 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2017 - SAF-Holland S.A. erhöht Dividende um 10 %
SAF-Holland S.A. hat ihre Ziele für das Geschäftsjahr 2016 erreicht. Das Board of Directors schlägt der Hauptversammlung am 27. April 2017 vor, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 0,44 € (VJ 0,40 €) je Aktie auszuzahlen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2017 - Fraport AG steigert Dividende um 11,1 %
Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen für die Luftverkehrsbranche und einer leicht rückläufigen Verkehrsentwicklung am Frankfurter Flughafen hat die Fraport AG ein Rekordergebnis (EBITDA +24,2 %) erzielt. Der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 wird eine Dividendenzahlung in Höhe von 1,50 € (VJ 1,35 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - Duerr AG plant eine Erhöhung der Dividende um 13,5 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Duerr AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 5. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende von 2,10 € (VJ 1,85 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - Wacker Neuson SE schlägt stabile Dividende vor
Das Geschäftsjahr 2016 war für die Wacker Neuson SE ein herausforderndes Jahr mit regionalen Umsatz- und Ergebniseinbußen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 30. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,50 €) je dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - Deutz AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Deutz AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz leicht erhöhen und das operative Ergebnis deutlich steigern. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung die Zahlung einer unveränderten Dividende in Höhe von 0,07 € (VJ 0,07 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - K+S AG will Dividende stark kürzen
Nach einem schwierigen Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz und das Ergebnis deutlich gesunken sind, werden Vorstand und Aufsichtsrat der K+S AG der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,30 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - Deutsche Lufthansa AG will eine stabile Dividende ausschütten
Deutsche Lufthansa AG bleibt weiter auf Erfolgskurs. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 5. Mai 2017 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2017 - HeidelbergCement AG erhöht Dividende um 23 %
HeidelbergCement AG hat das Geschäftsjahr 2016 trotz eines anspruchsvollen Umfelds erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine deutliche Erhöhung der Dividende auf 1,60 € (VJ 1,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2017 - Siltronic AG Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2016 der Siltronic AG zu entnehmen ist, wird für das Geschäftsjahr 2016 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2017 - Software AG zahlt Rekorddividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Software AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 17. Mai 2017 für das Geschäftsjahr 2016 eine Rekorddividende in Höhe von 0,60 € (VJ 0,55 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2017 - LANXESS AG steigert Dividende um 17 %
LANXESS AG kann auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 26. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,60 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2017 - Sixt SE St erhöht Dividende um 10 %
Nach einem Rekordjahr 2016 in dem der Gesamtumsatz um 10,7 % und das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) um 17,9 % gestiegen sind, wird der Vorstand der Sixt SE vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat der ordentlichen Hauptversammlung am 30. Juni 2017 vorschlagen, die Dividende auf 1,65 € (VJ 1,50 €) je Stammaktie anzuheben.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2017 - E.ON SE, der Dividendenvorschlag wird mehr als halbiert.
E.ON SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Verlust von 16 Milliarden Euro verbucht. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,21 € (VJ 0,50 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - Bechtle AG erhöht erneut Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Bechtle AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 1,40 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - GfK SE plant keine Dividendenzahlung
GfK SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn- und Umsatzrückgang verbucht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 18. Mai 2017 vor, für das Geschäftsjahr 2016 keine Dividende (VJ 0,65 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - MTU Aero Engines Holding AG steigert Dividende um 11,8 %
Angesichts der erneuten Rekordergebnisse im Geschäftsjahr 2016 schlagen Aufsichtsrat und Vorstand der MTU Aero Engines AG der Hauptversammlung am 4. Mai 2017 eine Dividende von 1,90 € (VJ 1,70 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - PATRIZIA Immobilien AG gibt anstelle einer Dividende erneut Gratisaktien aus
Bei der Hauptversammlung am 22. Juni 2017 werden Vorstand und Aufsichtsrat der PATRIZIA Immobilien AG vorschlagen, den Bilanzgewinn vollständig auf neue Rechnung vorzutragen und anstelle einer Bardividende (VJ 0,00 €) über eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln neue Aktien im Verhältnis 10:1 an die Aktionäre auszugeben.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - Amadeus FiRe AG plant höhere Dividende
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 konnte die Amadeus FiRe AG den Umsatz und Gewinn erneut steigern. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 18. Mai 2017 vor, eine Dividende in Höhe von 3,66 € (VJ 3,53 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - STRATEC Biomedical AG erhöht erneuet Dividende
Die STRATEC Biomedical AG konnte das Geschäftsjahr 2016 sehr erfolgreich abschließen. Das Unternehmen wird der nächsten Hauptversammlung am 14. Juni 2017 vorschlagen, eine Dividende von 0,77 € (VJ 0,75 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - Symrise AG erhöht Dividende
Symrise AG hat im Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 12 % und das Ergebnis (EBITDAN) um 9 % gestiegen sind, die gesteckten Jahresziele übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 17. Mai 2017 eine Dividende von 0,85 € (VJ 0,80) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

14.03.2017 - Wacker Chemie AG schlägt stabile Dividende vor
Die Wacker Chemie AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ihr Umsatzziel erreicht und beim operativen Ergebnis die eigenen Erwartungen übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Mai 2017 eine Dividende von 2,00 € (VJ 2,00 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2017 - CEWE Stiftung & Co. KGaA erhöht Dividende um 12,5 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der CEWE Stiftung & Co. KGaA zu entnehmen ist, hat der Vorstand in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2016 die Anhebung der Dividende auf 1,80 € (VJ 1,60 €) je Aktie vorzuschlagen. Es ist die achte Dividendenerhöhung in Folge.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2017 - Steinhoff International Holdings N.V erhöht Dividende
Wie aus der Einladung zur Hauptversammlung am 14. März 2017 hervorgeht, wird die Steinhoff International Holdings N.V. für das Abgelaufene Geschäftsjahr 2016 ihren Aktionären eine höhere Dividende von 0,15 € (VJ 0,11 €) zahlen. Bereits im Dezember 2016 wurde eine Zwischendividende von 0,12 € pro Aktie ausgeschüttet. Am 20.03.2017 wird der Restbetrag in Höhe von 0,03 € ausgezahlt.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2017 - innogy SE zahlt Dividende
Der MDAX - Neuling innogy SE hat in seinem ersten Geschäftsjahr als eigenständiges Unternehmen alle seine finanziellen Ziele erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 24. April 2017 für das Geschäftsjahr 2016 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 1,60 € (VJ 0,00 €) je dividendenberechtigter Stückaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2017 - GEA GROUP AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2016 der GEA GROUP AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 20. April 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - QIAGEN N.V. Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem 20-F Bericht der QIAGEN N.V zu entnehmen ist, bleibt das Unternehmen ihrer Dividendenpolitik weiterhin treu und schüttet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - DMG MORI AG schüttet keine Dividende mehr aus
Aufgrund des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags schüttet die DMG MORI AG ab dem Geschäftsjahr 2016 keine Dividende mehr aus. Stattdessen hat sich die DMG MORI GmbH verpflichtet, für jedes volle Geschäftsjahr einen Ausgleich ("Garantiedividende") in Höhe von 1,17 € je Aktie an die außenstehenden Aktionäre zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - bet-at-home.com AG erhöht die ordentliche Dividende und zahlt eine außerordentliche Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der bet-at-home.com AG zu entnehmen ist wird sich der Beschlussvorschlag an die Hauptversammlung am 17. Mai 2017 aus einer ordentlichen Dividende in der Höhe von 2,50 € (VJ 2,25 €; 4,50 € vor 1:1 Aktiensplit) sowie einer außerordentlichen Dividende in Höhe von 5,00 € (VJ 0,00 €) zusammensetzen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - RTL Group S.A. hält die Regeldividende stabil
Die Aktionäre der RTL Group S.A. sollen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 eine Regeldividende von 3,00 € (VJ 3,00 €) pro Aktie erhalten. Bereits im September 2016 wurde für das 1. Halb-Geschäftsjahr 2016 eine Zwischendividende von 1,00 € (VJ 1,00 €) pro Aktie ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - TLG IMMOBILIEN AG erhöht Dividende um 11 %
TLG IMMOBILIEN AG erzielte im Geschäftsjahr 2016 ein FFO-Zuwachs von 20 %, der Portfoliowert stieg um 26,9 % auf mehr als 2,2 Mrd. Euro. Der Vorstand beabsichtigt, der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,72 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - BMW AG St zahlt Rekorddividende
BMW AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 erneut Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Gewinn erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 vor, die Dividende auf den neuen Höchstwert von 3,50 € (VJ 3,20  €) je Stammaktie anzuheben.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - MorphoSys AG zahlt weiterhin keine Dividende
Der deutsche Einzelabschluss der MorphoSys AG weist für das Geschäftsjahr 2016 einen Bilanzverlust aus, wodurch eine Ausschüttung einer Dividende (VJ 0,00 €) nicht gestattet ist.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - Uniper SE zahlt Dividende
Der MDAX - Neuling Uniper SE hat das erste Geschäftsjahr als eigenständiges Unternehmen mit einer soliden operativen Entwicklung abgeschlossen. Der Hauptversorgung am 8. Juni 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,55 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - HUGO BOSS AG kürzt Dividende
Die Aktionäre der HUGO BOSS AG müssen sich für 2016 wegen der schwachen Geschäftsentwicklung mit einer deutlich niedrigeren Dividende begnügen. Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 eine Dividende von 2,60 € (VJ 3,62 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - Hannover Rueck SE erhöht Basisdividende und zahlt Sonderdividende
Hannover Rueck SE hat das Geschäftsjahr 2016 zum fünften Mal in Folge mit Rekordergebnis abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine Basisdividende von 3,50 € und eine Sonderdividende von 1,50 € (VJ 3,25 € + 1,50 € Sonderdividende) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - Axel Springer AG plant höhere Dividende
Axel Springer AG hat ihre strategischen und wirtschaftlichen Prioritäten im Geschäftsjahr 2016 erfolgreich umgesetzt und ihre Konzernziele erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 26. April 2017 eine Erhöhung der Dividende auf 1,90 € (VJ 1,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - LEG Immobilien AG erhöht Dividende um 22,1 %
LEG Immobilien AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den FFO I um 30,2 % steigern. Auf Basis der sehr guten Geschäftsentwicklung schlägt der Vorstand der Hauptversammlung am 17. Mai 2017 eine Dividende von 2,76 € (VJ 2,26 €) pro Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - Linde AG erhöht erneut Dividende
Linde AG hat im Geschäftsjahr 2016 sowohl den Konzernumsatz als auch das operative Konzernergebnis währungsbereinigt gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 3,70 € (VJ 3,45 €) je Stückaktie zur Beschlussfassung vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2017 - Merck KGaA steigert Dividende um 14 %
Merck KGaA hat das Geschäftsjahr 2016 mit Rekordzahlen abgeschlossen, der Umsatz stieg um 17 % und das Ergebnis vor Sondereinflüssen EBITDA um 23,7 %. Der Hauptversammlung am 28. April 2017 wird vorgeschlagen, die Dividende auf 1,20 € (VJ 1,05 €) je Aktie zu erhöhen.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2017 - Deutsche Pfandbriefbank AG zahlt zusätzlich Sonderdividende
Deutsche Pfandbriefbank AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 das beste Ergebnis seit dem Neustart im Jahr 2009 erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 30. Mai 2017 eine Dividende von 1,05 € (VJ 0,43 €) je Aktie vorschlagen. Der Dividendenvorschlag berücksichtigt neben der regulären Dividende auch eine Sonderdividende aus der Auflösung von Wertkorrekturen im Zusammenhang mit Heta.
zur Quelle zur Quelle

08.03. 2017 - Draegerwerk AG & Co. KGaA zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Die Drägerwerk AG & Co. KGaA hat im Geschäftsjahr 2016 trotz eines Umsatzrückgangs eine deutliche Ergebnisverbesserung (Ergebnis vor Zinsen und Steuern EBIT hat sich mehr als verdoppelt) erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine unveränderte Dividende von 0,19 € (VJ 0,19 €) je Vorzugsaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2017 - Beiersdorf AG schlägt stabile Dividende vor
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahres 2016 in dem der Umsatz und das Ergebnis der Beiersdorf AG gestiegen sind, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 20. April 2017, wie im vergangenen Jahr, die Ausschüttung einer Dividende von 0,70 € (VJ 0,70 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2017 - Schaeffler AG erhöht die Regeldividende um 43 %
Schaeffler AG hat im Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 3,4 % und das Konzernergebnis um 45 % gestiegen sind, ihren Erfolgskurs fortgesetzt. Der Vorstand schlägt vor diesem Hintergrund eine Anhebung der regulären Dividende auf 0,50 € (VJ 0,35 € + 0,15 € Sonderdividende) je Vorzugsaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2017 - adidas AG erhöht Dividende um 25 %
Nach einem Rekordjahr 2016 in dem der Konzernumsatz um 18 % und der Gewinn aus fortgeführten Geschäftsbereichen um 41% gestiegen sind, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 1,60 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2017 - Deutsche Post AG steigert Dividende um 23,5 %
Deutsche Post AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordergebnis (Konzern-EBIT stieg um 44,8 %) abgeschlossen. Vor dem Hintergrund der starken Ergebnisentwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 28. April 2017 vor, die Dividende auf 1,05 € (VJ 0,85 €) je Aktie zu erhöhen.
zur Quelle zur Quelle

07.03.2017 - VTG AG erhöht Dividende um 50 %
VTG AG konnte trotz eines leichten Umsatzrückgangs das operative Ergebnis (EBITDA) um 2,6 Prozent auf ein neuen Rekordwert steigern. Der Vorstand beabsichtigt der Hauptversammlung am 8. Juni 2017 eine Erhöhung der Dividende auf 0,75 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

07.03.2017 - Brenntag AG erhöht Dividende
Brenntag AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 die Umsatzerlöse um 1,5 % und das operative Ergebnis (EBITDA) um 0,3 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 8. Juni 2017 eine auf 1,05 € (VJ 1,00 €) erhöhte Dividende je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2017 - Deutsche Bank AG zahlt Minidividende***Update
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Deutsche Bank AG zu entnehmen ist, hat das Unternehmen seinen Dividendenvorschlag für das Jahr 2016 revidiert. Der Vorstand beabsichtigt der Hauptversammlung am 18. Mai 2017 für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 0,19 € (VJ 0,00 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2017 - BayWa AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der BayWa AG zu entnehmen ist, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2016 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,85 € (VJ 0,85 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2017 - alstria office REIT-AG erhöht Dividende um 4 %
alstria office REIT-AG hat das Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 75,8 % und der operativer Gewinn (FFO) um 96,0 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand wird der diesjährigen Hauptversammlung am 16. Mai 2017 eine Anhebung der Dividende auf 0,52 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2017 - Continental AG erhöht Dividende zum fünften Mal in Folge
Continental AG hat im Geschäftsjahr 2016 ihre im Herbst angepassten Jahresziele sicher erreicht und teilweise leicht übertroffen. Das Unternehmen wird der nächsten Hauptversammlung am 28. April 2017 vorschlagen, eine Dividende von 4,25 € (VJ 3,75 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2017 - Evonik Industries AG schlägt stabile Dividende vor
Evonik Industries AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ihre Ergebnisprognose voll erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 eine Dividende von 1,15 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2017 - KION GROUP AG plant höhere Dividende
KION GROUP AG erzielte (ohne Dematic) im Geschäftsjahr 2016 bei wertmäßigem Auftragseingang, Umsatz, bereinigtem operativen Ergebnis (EBIT), bereinigter Marge und Konzernergebnis neue Spitzenwerte. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,77 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2017 - Deutsche Telekom AG steigert Dividende um 9 %
Deutsche Telekom AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 5,6 % und das bereinigte Ergebnis (EBITDA) um 7,6 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 31. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,60 € (VJ 0,55 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2017 - GFT Technologies SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
GFT Technologies SE hat das Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 13 % und das Ergebnis (EBITDA) um 5 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Der Verwaltungsrat hat entschieden, den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung am 31. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,30 € (VJ 0,30 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2017 - STADA Arzneimittel AG erhöht erneut Dividende
STADA Arzneimittel AG steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den bereinigten Konzernumsatz um 4 %, das bereinigte Ergebnis (EBITDA) um 4,0 % und den bereinigten Konzerngewinn um 11 %. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat vor, der nächsten Hauptversammlung am 8. Juni 2017 zu empfehlen, eine Dividende in Höhe von 0,72 € (VJ 0,70 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2017 - Zalando SE plant keine Dividendenzahlung
Der Aufsichtsrat der Zalando SE ist unter Berücksichtigung des Jahresergebnisses, der Liquidität und der Finanzplanung des Unternehmens zu dem Ergebnis gekommen, sich dem Vorschlag des Vorstands zur Gewinnverwendung (Vortrag auf neue Rechnung) anzuschließen. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2016 nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

01.03.2017 - Kloeckner & Co SE zahlt Dividende
Vor dem Hintergrund der erreichten Rückkehr in die Gewinnzone und der verbesserten Rahmenbedingungen werden Vorstand und Aufsichtsrat der Kloeckner & Co SE der Hauptversammlung am 12. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,20 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

28.02.2017 - HOCHTIEF AG erhöht Dividende um 30 %
HOCHTIEF AG steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Konzerngewinn um 37 % auf 361 Mio. Euro. Der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 soll eine Dividende in Höhe von 2,60 € (VJ 2,00 €) vorgeschlagen werden.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2017 - Volkswagen AG Vz plant deutlich höhere Dividende
Volkswagen AG ist im vergangenen Jahr in die Gewinnzone zurückgekehrt und der Umsatz stieg auf ein neuen Rekord. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,06 € (VJ 0,17 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2017 - BASF SE plant erneut höhere Dividende
BASF SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ihre Wachstums- und Ertragsziele erreicht. Der Hauptversammlung am 12. Mai 2017 wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 3,00 € (VJ 2,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - ADVA Optical Networking SE weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem Geschäftsbericht der ADVA Optical Networking SE zu entnehmen ist, plant das Unternehmen auch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - SAP SE steigert Dividende um 9 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der SAP SE zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - XING AG will Regeldividende um 33 % erhöhen und Sonderdividende vorschlagen
XING AG hat das Geschäftsjahr 2016, in dem der Gesamtumsatz um 21 % und das Ergebnis (EBITDA) um 31 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Der Gesamtvorstand hat beschlossen, dem Aufsichtsrat die Anhebung der Regeldividende auf 1,37 € (VJ 1,03 €) je Aktie vorzuschlagen. Darüber hinaus hat der Vorstand beschlossen, dem Gremium die Ausschüttung einer zusätzlichen Sonderdividende in Höhe von 1,60 € (VJ 1,50 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - Fielmann AG erhöht erneut Dividende
Aufgrund der anhaltend positiven Unternehmensentwicklung sowie vorhandener Liquidität werden Vorstand und Aufsichtsrat der Fielmann AG der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 empfehlen, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 1,80 € (VJ 1,75 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - Gerry Weber International AG senkt erneut Dividende
Gerry Weber International AG hat das Geschäftsjahr 2015/16 nach Plan abgeschlossen und die Prognose erfüllt, trotz des anhaltend schwierigen Marktumfelds und der außergewöhnlichen Belastungen durch die eingeleitete Neuausrichtung. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 27. April 2017 eine Dividende von 0,25 € (VJ 0,40 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - DIC Asset AG erhöht Dividende um 8 %
Die DIC Asset AG kann auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken. Die zu Anfang 2016 prognostizierten Ziele, die im Jahresverlauf in Teilbereichen bereits angehoben wurden, hat das Unternehmen wie geplant erreicht und sogar übertroffen. Der Hauptversammlung am 11. Juli 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,40 € (VJ 0,37 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - Aareal Bank AG steigert Dividende um 21 %
Die Aareal Bank Gruppe hat das Geschäftsjahr 2016 erneut mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 31. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 1,65 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - ProSiebenSat.1 Media SE erhöht erneut Dividende
Die ProSiebenSat.1 Media SE hat das Geschäftsjahr 2016 erneut mit Rekordwerten bei Umsatz (+ 17 %) und Ergebnis (+ 10 %) abgeschlossen und ihre finanziellen Ziele erreicht. Der Vorstand empfiehlt dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung am 12. Mai 2017 eine Anhebung der Dividende auf 1,90 € (VJ 1,80 €) je Stammaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2017 - Henkel AG & Co. KGaA Vz erhöht Dividende um 10,2 %
Henkel AG & Co. KGaA hat im Geschäftsjahr 2016 in einem schwierigen Marktumfeld nochmals neue Höchstwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt und ihre Finanzziele erreicht. Vorstand, Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss schlagen der Hauptversammlung am 6. April 2017 eine Dividende in Höhe von 1,62 € (VJ 1,47 €) je Vorzugsaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - WashTec AG steigert Dividende um 23 %
Das Geschäftsjahr 2016 war für die WashTec AG ein Jahr mit dem höchsten Umsatz und Konzernergebnis in der Unternehmensgeschichte. Der Vorstand plant in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung am 03. Mai 2017 eine Dividende von insgesamt 2,10 € (VJ 1,70 €) je dividendenberechtigter Stückaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - Drillisch AG erhöht Dividende zum achten Mal in Folge
Die Drillisch AG hat das Geschäftsjahr 2016, in dem der Umsatz um 12,8 % und das Ergebnis (EBITDA) um 13,9 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand beabsichtigt, vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat, der Hauptversammlung am 18. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 1,80 € (VJ 1,75 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - Airbus Group SE plant höhere Dividende
Airbus Group SE hat bei allen wesentlichen Kennzahlen die prognostizierten Werte erreicht. Das Board of Directors wird der Hauptversammlung am 12. April 2017 die Ausschüttung einer Dividende für 2016 von 1,35 € (VJ 1,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - RWE AG St lässt Dividende auf Stammaktien erneut ausfallen
Der Vorstand der RWE AG wird der Hauptversammlung am 27. April 2017 vorschlagen, die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2016 für Inhaber von Stammaktien auszusetzen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - Fresenius SE & Co. KGaA steigert Dividende um 13 %
Nach einem 13. Rekordjahr in Folge in dem der Umsatz um 5 % und das operative Ergebnis (EBIT) um 9 % gestiegen sind, wird der Vorstand der Fresenius SE & Co. KGaA dem Aufsichtsrat vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 0.62 € (VJ 0.55 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2017 - Fresenius M.C. AG & Co. KGaA St erhöht Dividende um 20 %
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 7 % und das operative Ergebnis (EBIT) um 13 %. Auf der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,96 € (VJ 0,80 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

21.02.2017 - Sartorius AG Vz. plant eine Erhöhung der Dividende um 21 %
Der Aufsichtsrat der Sartorius AG hat in seiner heutigen Sitzung dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 6. April 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 eine Dividendenerhöhung auf 0,46 € (VJ 0,38 €; 1,52 € vor 1:4 Aktiensplit) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

21.02.2017 - BAYER AG steigert Dividende um 8 %
Der Aufsichtsrat der BAYER AG hat der Empfehlung des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 28. April 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 die Zahlung einer Dividende von 2,70 € (VJ 2,50 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

21.02.2017 - Koenig & Bauer AG beabsichtigt nach langer Pause wieder Dividende zu zahlen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Koenig & Bauer AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen der Hauptversammlung am 23. Mai 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.02.2017 - Covestro AG steigert Dividende um 93 %
Das Jahr 2016 war ein Rekordjahr für die Covestro AG. Die Absatzmengen im Kerngeschäft sind um 7,5 % und das bereinigte Ergebnis (EBITDA) um 22,7 % gestiegen. Auf dieser Grundlage plant das Unternehmen seine Aktionäre mit einer Dividende in Höhe von 1,35 € (VJ 0,70 €) je Aktie an diesem Erfolg zu beteiligen.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2017 - Allianz SE erhöht erneut Dividende
Die Allianz SE war im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 erneut sehr erfolgreich. Der Vorstand wird eine Dividende in Höhe von 7,60 € (VJ 7,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2017 - TAKKT AG erhöht Dividende um 10 %
TAKKT AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Konzernumsatz um 5,8 % und das Ergebnis (EBITDA) um 8,9 % gesteigert. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,55 € (VJ 0,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2017 - Fuchs Petrolub AG Vz steigert Dividende um 9 %
Nach einem Rekordjahr 2016 in dem der Konzernumsatz um 9 % und das Ergebnis (EBIT) um 8 % gestiegen sind, wird der Vorstand der Fuchs Petrolub AG der Hauptversammlung am 05. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 0,89 € (VJ 0,82 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2017 - Deutsche Boerse AG plant höhere Dividende
Deutsche Börse AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit weiterem deutlichen Nettoerlös- und Gewinnanstieg abgeschlossen. Der Vorstand schlägt eine Dividende in Höhe von 2,35 € (VJ 2,25 €) pro Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2017 - Leoni AG halbiert Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Leoni AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 1,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.02.2017 - Gerresheimer AG steigert erneut Dividende
Die Gerresheimer AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 1.375,5 Mio € generieren und schlägt eine Dividende von 1,05 € (VJ 0,85 €) vor.
zur Quelle zur Quelle

14.02.2017 - Bilfinger SE beabsichtigt Dividendenzahlung
Nachdem die Aktionäre der Bilfinger SE im letzten Jahr keine Dividende ausgezahlt bekommen haben beabsichtigt das Unternehmen trotz des negativen bereinigten Konzernergebnisses eine Dividenden von 1,00 € (VJ 0,00 €) für das Geschäftsjahr 2016 auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.02.2017 - Puma SE steigert Dividende um 50 %
Puma SE steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 7 % und das operative Ergebnis (EBIT) um 33 %. Der Verwaltungsrat wird den Aktionären in der Hauptversammlung am 12. April 2017 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 0,50 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.02.2017 - HAMBORNER REIT AG erhöht erneut Dividende
HAMBORNER REIT AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 die Miet- und Pachterlöse um 17,9 % und das Ergebnis ( EBIT ) um 17,2 % gesteigert. Der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,43 € (VJ 0,42 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.02.2017 - GRENKE AG erhöht Dividende um 16,6 %
Die GRENKE AG hat den Konzerngewinn im Geschäftsjahrjahr 2016 um 27,7 % gesteigert. Vor dem Hintergrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung 2016 und der weiterhin guten Perspektiven schlagen Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 eine Dividende in Höhe von 1,75 € (VJ 1,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

07.02.2017 - Talanx AG plant höhere Dividende
Die Talanx AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ein Konzernergebnis von über 900 Mio. Euro erzielt und damit ihr Ergebnisziel deutlich übertroffen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates wird der Hauptversammlung am 11. Mai 2017 eine Erhöhung der Dividende auf 1,35 € (VJ 1,30 €) vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

07.02.2017 - Muenchener Rueck AG erhöht erneut Dividende
Muenchener Rueck AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von 2,6 Mrd. Euro abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 26.04.2017 wird vorgeschlagen, eine erhöhte Dividende von 8,60 € (VJ 8,25 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

02.02.2017 - Daimler AG schlägt stabile Dividende vor
Daimler AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 29. März 2017 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 3,25 € (VJ 3,25 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.12.2016 - Bertrandt AG erhöht erneut Dividende
Die Bertrandt AG steht für eine nachhaltige Dividendenpolitik. Aufgrund der positiven Ergebnisentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 23. Februar 2017 eine Dividende in Höhe von 2,50 € (VJ 2,45 €) je Stückaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

15.12.2016 - Deutsche Beteiligungs AG steigert Dividende um 20 %
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2015/16 der Deutsche Beteiligungs AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 eine einheitliche Dividende in Höhe von 1,20 € (VJ 0,50 € + 0,50 € Sonderdividende) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

15.12.2016 - Stabilus S.A. zahlt Dividende
Stabilus S.A. steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz um 20,6 % und das bereinigte Ergebnis EBIT um 29,7 %. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 15. Februar 2017 eine Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

14.12.2016 - METRO AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Die METRO AG hat im Geschäftsjahr 2015/16 ihre Neuausrichtung erfolgreich fortgesetzt und dabei ihr Umsatz- und Ergebnisziel erreicht. Um die Aktionäre an der positiven Geschäftsentwicklung zu beteiligen, wird der Hauptversammlung am 06. Februar 2017 eine Dividende von 1,00 € (VJ 1,00 €) pro Stammaktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

14.12.2016 - Aurubis AG kürzt Dividende
Die Aurubis AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 ein Ergebnis im Rahmen der eigenen und der Markterwartungen erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 2. März 2017 die Ausschüttung einer Dividende von 1,25 € (VJ 1,35 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.12.2016 - WINCOR NIXDORF AG nach einer Nullrunde wieder mit Dividende
Mit einer Umsatzsteigerung um 6 % erreichte die WINCOR NIXDORF AG den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte. Das operative Ergebnis vor Einmaleffekten (EBITA) stieg um 90 %. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 23. Januar 2017 eine Dividende in Höhe von 1,71 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.12.2016 - Carl Zeiss Meditec AG steigert Dividende um 10,5 %
Die Carl Zeiss Meditec AG hat das Geschäftsjahr 2015/16, in dem der Umsatz um 4,6 % und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 18,2 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 12. April 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,42 € (VJ 0,38 €) vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.11.2016 - ThyssenKrupp AG schlägt stabile Dividende vor
ThyssenKrupp AG hat trotz schwieriger Marktbedingungen seine korrigierten Ziele für das Geschäftsjahr 2015/2016 erreicht und in Teilen übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 27. Januar 2017 eine Beibehaltung der Dividende in Höhe von 0,15 € (VJ 0,15 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

23.11.2016 - Infineon Technologies AG erhöht Dividende um 10 %
Infineon Technologies AG hat erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 16. Februar 2017 eine Dividende von 0,22 € (VJ 0,20 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.11.2016 - Deutsche Wohnen AG erwägt eine Erhöhung der Dividende um 35 %
Deutsche Wohnen AG bekräftigt für das Geschäftsjahr 2016 ihre Prognose für den FFO I von mindestens 380 Mio. Euro. Dies lässt eine Dividende von rund 0,73 € (VJ 0,54 €) je Aktie erwarten.
zur Quelle zur Quelle

14.11.2016 - Deutsche EuroShop AG stellt eine Erhöhung der Dividende in Aussicht
Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs bestätigt die Deutsche EuroShop AG ihre Prognose für 2016 und passt sie für das kommende Geschäftsjahr leicht nach oben an. Die Gesellschaft stellt für 2016 eine um fünf Cent erhöhte Dividende von 1,40 € (VJ 1,35 €) je Aktie in Aussicht.
zur Quelle zur Quelle

10.11.2016 - TAG Immobilien AG plant höhere Dividende
TAG Immobilien AG plant höhere Dividende für 2017 und bestätigt die Dividendenprognose von 0,57 € (VJ 0,55 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2016.
zur Quelle zur Quelle

10.11.2016 - Siemens AG erhöht erneut Dividende
Die Siemens AG hat die mehrfach angehobene Jahresprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/2016 übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 01. Februar 2017 eine Dividende in Höhe von 3,60 € (VJ 3,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.11.2016 - freenet AG plant höhere Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Mitteilung der freenet AG zu entnehmen ist, beabsichtigt der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung im Jahr 2017 eine Dividende in Höhe von 1,60 € (VJ 1,55 €) je dividendenberechtigter Stückaktie für das Geschäftsjahr 2016 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.11.2016 - OSRAM Licht AG steigert Dividende um 11,1 %
Vorstand und Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG beabsichtigen der ordentlichen Hauptversammlung am 14. Februar 2017 vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 1,00 € (VJ 0,90 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

03.11.2016 - Vonovia SE erhöht Dividendenvorschlag***Update
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Vonovia SE zu entnehmen ist, hat das Unternehmen seinen Dividendenvorschlag vom 02.08.2016 revidiert. Der Wohnimmobilienkonzern hat sein starkes Wachstum fortgesetzt und seine Prognose erneut angehoben. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2016 soll um 19 % auf 1,12 € (VJ 0,94 €) erhöht werden.
zur Quelle zur Quelle

31.10.2016 - Braas Monier Building Group S.A. erhöht Dividende um 75 %
Auf Grundlage der aktuellen Geschäfts- und Finanzlage des Unternehmens und seiner Zukunftsaussichten, wird der Verwaltungsrat von Braas Monier Building Group S.A. bei der Hauptversammlung am 10. Mai 2017 eine Dividende von 0,70 € (VJ 0,40 €) je Stammaktie für das Geschäftsjahr 2016 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

30.09.2016 - Commerzbank AG streicht Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Mitteilung der Commerzbank AG zu entnehmen ist wird die Bank vorerst keine weiteren Dividendenzahlungen vornehmen und ihre Ergebnisse in die Gewinnrücklage einstellen.
zur Quelle zur Quelle

26.09.2016 - Stroeer Media AG erwägt eine Erhöhung der Dividende um 40 %
Aufgrund des erwarteten kontinuierlichen Anstiegs des bereinigten Jahresüberschusses geht der Vorstand der Stroeer Media AG bei der Dividende für das Jahr 2016 von einer deutlichen Erhöhung auf erstmals 1,00 € (VJ 0,70 €) je Aktie aus.
zur Quelle zur Quelle

21.09.2016 - VERBIO Vereinigte BioEnergie AG zahlt erneut Dividende
Im Geschäftsjahr 2014/2015 hat das Unternehmen erstmals eine Dividende ausgeschüttet und wird für das abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/2016 eine Dividende von 0,15 € (VJ 0,10 €) der Hauptversammlung vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.08.2016 - Vonovia SE plant eine Erhöhung der Dividende um 11,7 %
Vonovia SE erhöht zum zweiten Mal in Folge die Prognose für das Geschäftsjahr 2016 und plant für 2016 eine Dividende in Höhe von mindestens 1,05 € (VJ 0,94 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

02.08.2016 - Telefonica Deutschland Holding AG stellt eine Erhöhung der Dividende in Aussicht
Wie aus der bereits veröffentlichten Mitteilung der Telefonica Deutschland Holding AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen der Hauptversammlung im kommenden Jahr ein Anstieg der Dividende auf 0,25 € (VJ 0,24 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle