18.09.2021 03:54
DAX 15490.17 -161.58



Schnellzugriff




Dividendenentwicklung

DAX 2021
16 







MDAX 2021
24 



11 

16 


Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

News 2021

News über Dividendenausschüttungen für das Kalenderjahr 2021.



03.09.2021 - Ströer Media AG zahlt unveränderte Dividende ***Update
Auf der heutigen Hauptversammlung der Ströer Media AG wurde eine Dividende in Höhe von 2.00 € (VJ 2.00 €) je Aktie beschlossen.
zur Quelle zur Quelle

19.08.2021 - HELLA GmbH & Co. KGaA schüttet wieder Dividend aus
HELLA GmbH & Co. KGaA hat ihren währungs- und portfoliobereinigten Konzernumsatz im zurückliegenden Geschäftsjahr um 13,3 % gesteigert. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) hat sich mehr als verdoppelt. Die Unternehmensleitung wird der Hauptversammlung am 30. September 2021 eine Dividendenzahlung in Höhe von 0,96 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.08.2021 - Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA schüttet erneut keine Dividende aus
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA weist im Einzelabschluss nach handelsrechtlichen Vorschriften einen Jahresfehlbetrag in Höhe von -76,5 Mio. EUR aus. Der Hauptversammlung kann deswegen die Ausschüttung einer Dividende nicht vorgeschlagen werden (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

29.07.2021 - GRENKE AG reduziert Dividende
Die Aktionärinnen und Aktionäre der GRENKE AG haben auf der heutigen Hauptversammlung beschlossen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,26 € (VJ 0,80 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

13.07.2021 - CropEnergies AG erhöht Dividende um 16,6 %
Auf der heutigen Hauptversammlung der CropEnergies AG wurde eine Dividende in Höhe von 0,35 € (VJ 0,30 €) je Aktie beschlossen.
zur Quelle zur Quelle

08.07.2021 - Scout24 AG ändert Beschlussvorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns ***Update
Scout24 AG hat ihren Dividendenvorschlag vom 25.03.2021 für das Geschäftsjahr 2020 revidiert. Auf der heutigen Hauptversammlung wurde beschlossen, statt 0,70 €, wie am 25.03.2021 angekündigt, soll die Ausschüttung nun 0.82 € (VJ 0,91 €) betragen.
zur Quelle zur Quelle

30.06.2021 - Befesa S.A erhöht Dividende ***Update
Auf der heutigen Hauptversammlung wurde eine Dividende von 1,17 € (VJ 0,73 €) je Aktie beschlossen.
zur Quelle zur Quelle

17.06.2021 - VARTA AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
VARTA AG hat ihren Dividendenvorschlag vom 18.02.2021 für das Geschäftsjahr 2020 revidiert. Auf der heutigen Hauptversammlung wurde beschlossen, statt 2,50 €, wie am 18.02.2021 angekündigt, soll die Ausschüttung nun 2,48 € (VJ 0,00 €) betragen.
zur Quelle zur Quelle

09.06.2021 - voestalpine AG will Dividende mehr als verdoppeln
Mit einem Betriebsergebnis (EBIT) vom 115 Mio. EUR gelang der voestalpine AG eine Rückkehr in den positiven Ergebnisbereich. Vorbehaltlich der Zustimmung der am 7. Juli 2021 stattfindenden Hauptversammlung wird an die Aktionäre eine Dividende von 0,50 € (VJ 0,20 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

21.05.2021 - Delivery Hero SE Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Aufgrund des Bilanzverlustes der Delivery Hero SE im Geschäftsjahr 2020 erfolgt eine weitere Aussetzung der Dividendenzahlung (VJ 0,00 €). Der Vorstand schlägt vor, den Bilanzverlust von 975,6 Mio. Euro, der sich aus dem Jahresfehlbetrag von 1.076,0 Mio. Euro und dem Gewinnvortrag von 100,4 Mio. Euro ergibt, auf neue Rechnung vorzutragen.
zur Quelle zur Quelle

18.05.2021 - Aareal Bank AG zahlt 1. Teil der Dividende ***Update
Auf heutigen Hauptversammlung wurde eine Dividende von 0,40 € je Aktie beschlossen. Über die verbleibende Ausschüttung von 1,10 € je Aktie könnte eine außerordentliche Hauptversammlung im vierten Quartal 2021 entscheiden.
zur Quelle zur Quelle

03.05.2021 - HORNBACH Holding AG & Co. KGaA erhöht Dividende um 33 %
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA hat das Corona-Geschäftsjahr 2020/21 mit einem deutlichen Umsatz (+ 15,4 %)- und Ergebniswachstum (bereinigtes EBIT: + 40 %)abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 8. Juli 2021 wird eine Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 1,50 €) je gewinnberechtigter Stückaktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

29.04.2021 - Fielmann AG will wieder Dividende zahlen
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der Fielmann AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 8. Juli 2021 eine Dividende in Höhe von 1,20 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

28.04.2021 - flatexDEGIRO AG Aktionäre müssen noch auf Dividende wrten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der flatexDEGIRO AG zu entnehmen ist, wird der SDAX - Neuling keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

16.04.2021 - zooplus AG zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus der Einladung zur Hauptversammlung am 20. Mai 2021 der zooplus AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat vorschlagen, den im Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31. Dezember 2020 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von EUR 16.204.927,01 vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

16.04.2021 - HYPOPORT AG schüttet erneut keine Dividendeaus
Wie aus der Einladung zur Hauptversammlung am 21. Mai 2021 der HYPOPORT AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) vorschlagen. Der gesamte Bilanzgewinn wird auf neue Rechnung vorgetragen.
zur Quelle zur Quelle

16.04.2021 - GLOBAL FASHION GROUP .A. Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der GLOBAL FASHION GROUP S.A. zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

13.04.2021 - Dermapharm Holding SE steigert Dividende um 10 %
Dermapharm Holding SE konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 den Konzern-Umsatz um 13,3 % und das bereinigte Ergebnis EBITDA um 13 % steigern. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 23. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 0,88 € (VJ 0,80 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - MEDIOS AG Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Der Vorstand der MEDIOS AG plant mittelfristig weiterhin keine Gewinnausschüttung, da die Erlöse in das weitere Wachstum investiert werden sollen. Der Hauptversammlung am 10. Juni 2021 wird daher für das Geschäftsjahr 2020 keine Dividende vorgeschlagen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - Knorr-Bremse AG kürzt Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Knorr-Bremse AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,52 € (VJ 1,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - home24 SE Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der home24 SE zu entnehmen ist, wird der SDAX - Neuling keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - PNE AG zahlt unveränderte Dividende
PNE AG hat das Geschäftsjahr 2020 erneut erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 vor, eine Dividende in Höhe von 0,04 € (VJ 0,04 €) je dividendenberechtigter Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - Adler Group S.A. reduziert Dividende
Adler Group S.A. plant, eine Dividende in Höhe von 50 % des FFO 1 vorzuschlagen, was einer Dividendenausschüttung von 0,46 € (VJ 0,75 €) je Aktie entspricht.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2021 - STRATEC SE erhöht Dividende um 7,1 %
STRATEC SE steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um 16,8 % und das EBIT um 42,6 %, das Unternehmen wird der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 eine Dividendenausschüttung von 0,90 € (VJ 0,84 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2021 - Ströer SE & Co. KGaA kürzt Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Jahresabschlussbericht 2020 der Ströer SE & Co. KGaA zu entnehmen ist, schlägt die persönlich haftende Gesellschafterin unter Vorbehalt der Abstimmungen und Erörterungen mit dem Aufsichtsrat eine Dividendenausschüttung in Höhe von 1,57 € (VJ 2,00 €) je dividendenberechtigte Stückaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2021 - ErlingKlinger AG setzt die Dividende erneut aus
Der vom Aufsichtsrat der ErlingKlinger AG festgestellte Jahresabschluss weist wie im Vorjahr einen Jahresfehlbetrag aus. Vorstand und Aufsichtsrat haben daher beschlossen für das Geschäftsjahr 2020, die Dividende erneut auszusetzen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

30.03.2021 - Westing Group AG Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Der SDAX - Neuling Westing Group AG wird für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,0 €) an die Aktionäre ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2021 - Sixt SE St erneut ohne Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der Sixt SE zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) je Stammaktie an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2021 - SFC Energy AG zahlt weiterhin keine Dividende
Da der handelsrechtliche Jahresabschluss der SFC Energy AG für das Geschäftsjahr 2020 keinen Bilanzgewinn ausweist, bedurfte es keines Vorschlags des Vorstands zur Verwendung des Bilanzgewinnes. Daher wird keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2021 - Jungheinrich AG reduziert Dividende
Trotz des coronabedingten Konjunktureinbruchs konnte sich die Jungheinrich AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 erfolgreich behaupten. Der Vorstand schlägt vor, eine Dividende in Höhe von 0,43 € (VJ 0,48 €) je Vorzugsaktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Eckert & Ziegler Strahlen AG will höhere Dividende zahlen
Eckert & Ziegler Strahlen AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 mit einem Gewinnanstieg abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung am 2. Juni 2021 die Zahlung einer splitbereinigten Dividende in Höhe von 0,45 € (VJ 0,425 €, 1,70 € vor 1:4 Aktiensplit) pro dividendenberechtigte Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - New Work SE zahlt unveränderte Dividende
Der Aufsichtsrat der New Work SE hat sich dem Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands angeschlossen. Damit wird der kommenden Hauptversammlung am 19. Mai 2021 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,59 € (VJ 2,59 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - TeamViewer AG zahlt erneut keine Dividende aus
TeamViewer AG beabsichtigt für das Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,00 €) zu zahlen. Der erwirtschaftete Gewinn soll zur Finanzierung des erwarteten zukünftigen Wachstums investiert werden.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - CompuGroup Medical SE & Co. KGaA schüttet unveränderte Dividende aus
Für das Geschäftsjahr 2020 wird die CompuGroup Medical SE der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von EUR 0,50 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - S & T AG will wieder Dividende zahlen
S & T AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um 12 % und das Ergebnis EBITDA um 16 % steigern. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 8. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 0,30 € (VJ 0,00 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - EVOTEC SE weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der EVOTEC SE zu entnehmen ist, gibt es momentan keinen ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn der zur Zahlung einer Dividende berechtigt (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - SAF-Holland S.A. erneut ohne Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der SAF-Holland S.A. zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Scout24 AG reduziert Dividende
Scout24 AG hat das Geschäftsjahr 2020 trotz Covid-19-Pandemie mit einem leichten Umsatz- und Ergebniswachstum (EBITDA) abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,91 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - ZEAL Network SE erhöht Dividende um 12,5 %
Aufgrund der positiven Liquiditätssituation der ZEAL Network SE wird das Unternehmen der Hauptversammlung am 1. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 0,90 € (VJ 0,80 €) je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - 1&1 Drillisch AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der 1&1 Drillisch AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,05 € (VJ 0,05 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - AROUNDTOWN S.A. will Dividende stark erhöhen
AROUNDTOWN S.A. steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die Nettomieteinnahmen um 31 % und das bereinigte EBITDA um 22 %. Der Hauptversammlung am 30. Juni 2021 wird eine Dividende von 0,22 € (VJ 0,14 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Jenoptik AG zahlt deutlich höhere Dividende
Angesichts der soliden Bilanzrelationen und der komfortablen Liquiditätssituation schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Jenoptik AG der Hauptversammlung am 9. Juni 2021 die Ausschüttung einer Dividende von 0,25 € (VJ 0,13 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Krones AG zahlt die gesetzliche Mindestdividende
Die Geschäftsergebnisse der Krones AG wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 stark von der Corona-Pandemie belastet. Wegen des negativen Konzernergebnisses schüttet das Unternehmen für 2020 nur die gesetzliche Mindestdividende in Höhe von 0,06 € (VJ 0,75 €) je Aktie aus.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - JOST Werke AG will wieder Dividende zahlen
Die JOST Werke AG schließt das Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab, finanzielle Ziele wurden erreicht. Der Hauptversammlung am 06. Mai 2021 wird eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - United Internet AG zahlt unveränderte Dividende
United Internet AG hat die bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 und die Prognose für 2021 bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Hamburger Hafen und Logistik AG kürzt Dividende
Die Hamburger Hafen und Logistik AG hat die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bisher gut verkraftet. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Juni 2021 eine Wahldividende in Höhe von 0,45 € (VJ 0,70 €) je dividendenberechtigter A-Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - Deutsche Wohnen SE erhöht Dividende um 14,4 %
Trotz Herausforderungen infolge der Covid-19-Pandemie kann die Deutsche Wohnen SE erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 1. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 1,03 € (VJ 0,90 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2021 - SMA Solar Technology AG schüttet wieder Dividende aus
Trotz Coronakrise konnte die SMA Solar Technology AG im Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um 12 % steigern und das operative Ergebnis (EBITDA) verdoppeln. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 01. Juni 2021 eine Dividende von 0,30 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - Koenig & Bauer AG zahlt erneut keine Dividende aus
Da während der Laufzeit des KfW-Kredits keine Dividendenausschüttungen erfolgen können, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Koenig & Bauer AG der Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,00 €) vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - Suedzucker AG zahlt unveränderte Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Suedzucker AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,20 € (VJ 0,20 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - Rational AG kürzt Dividende
Rational AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz- und Ergebnisrückgang abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 4,80 € (VJ 5,70 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - LPKF Laser & Electronics AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Aufgrund der profitablen Geschäftsentwicklung und des positiven Ausblicks werden Vorstand und Aufsichtsrat der LPKF Laser & Electronics AG der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,10 € (VJ 0,10 €) je Aktie an die Aktionäre auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - NORMA Group SE will höhere Dividende zahlen
Nach Mindestdividende für das Geschäftsjahr 2019 werden Vorstand und Aufsichtsrat der NORMA Group SE der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,70 € (VJ 0,04 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2021 - E.ON SE erhöht Dividende
E.ON SE hat ihre Ziele für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 erreicht und erwartet für 2021 eine Ergebnissteigerung. Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen, der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende von 0,47 € (VJ 0,46 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - Encavis AG steigert Dividende um 7,7 %
Encavis AG übertraf im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die Prognose in allen wesentlichen Kennzahlen des Unternehmens. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,28 € (VJ 0,26 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - Deutsche EuroShop AG plant Dividende von 0,04 €
Die Geschäftsergebnisse der Deutsche EuroShop AG wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 stark von Corona-Pandemie belastet. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 18. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 0,04 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - CTS Eventim AG & Co. KGaA wird erneut keine Dividende zahlen
Aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Kulturbetrieb und Live-Events ist die CTS Eventim AG & Co. KGaA im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen plant auch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,00 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - Indus Holding AG zahlt unveränderte Dividende
Vor dem Hintergrund des starken Cash-Flows und der verbesserten Aussichten für das Geschäftsjahr 2021 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Indus Holding AG der Hauptversammlung am 26. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - Amadeus FiRe AG will wieder Dividende zahlen
Auf der Hauptversammlung am 27. Mai 2021 wird der Vorstand der Amadeus FiRe AG in Übereinstimmung mit dem Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 1,55 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2021 - Nordex SE plant weiterhin keine Dividende
Wie aus der Pressemitteilung der Nordex SE zu entnehmen ist, ist das Unternehmen im Corona-Jahr 2020 tiefer in die roten Zahlen gerutscht (Konzernergebnis -129,7 Mio. Euro). Der Hauptversammlung am 05. Mai 2021 kann deswegen die Ausschüttung einer Dividende nicht vorgeschlagen werden (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

22.03.2021 - HAMBORNER REIT AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
HAMBORNER REIT AG kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020, mit erneutem Umsatz- und Ergebniswachstum, zurückblicken. Vorstand und Aufsichtsrat werden der diesjährigen Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,47 € (VJ 0,47 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2021 - Nemetschek SE erhöht Dividende zum 8. Mal in Folge
Auf der Basis der erfreulichen Geschäftsentwicklung der Nemetschek SE im Jahr 2020 werden Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 eine auf 0,30 € (VJ 0,28 €) je Aktie erhöhte Dividende vor.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2021 - Wacker Neuson SE zahlt wieder Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Wacker Neuson SE zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 26. Mai 2021 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,60 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2021 - Rheinmetall AG kürzt Dividende
Rheinmetall AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 wegen Belastungen im Autozuliefergeschäft weniger umgesetzt und operativ weniger verdient. Der Hauptversammlung am 11. Mai 2021 wird eine Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 2,40 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2021 - Vossloh AG will wieder Dividende zahlen
In einem von Covid-19-Pandemie geprägten Jahr kann die Vossloh AG auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurückblicken. Vorstand und Aufsichtsrat planen, den Aktionären auf der für den 19. Mai 2021 angesetzten Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2021 - Deutz AG wird erneut keine Dividende zahlen
Aufgrund des Bilanzverlustes wird für das Geschäftsjahr 2020 die Deutz AG keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2021 - HeidelbergCement AG will Dividende stark erhöhen
HeidelbergCement AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 mit Bestwerten bei wesentlichen Kennzahlen abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 6. Juni 2021 eine Dividende von 2,20 € (VJ 0,60 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2021 - Duerr AG will Dividende stark kürzen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Duerr AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 7. Mai 2021 die Ausschüttung einer Dividende von 0,30 € (VJ 0,80 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2021 - PATRIZIA Immobilien AG steigert Dividende zum dritten Mal in Folge
Trotz des Corona-bedingt herausfordernden Marktumfeldes meldet die PATRIZIA Immobilien AG solide Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Vorstand und Aufsichtsrat werden den Aktionären auf der Hauptversammlung am 23. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 0,30 € (VJ 0,29 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2021 - Bechtle AG erhöht Dividende und gibt Gratisaktien aus
Vorstand und Aufsichtsrat der Bechtle AG haben heute beschlossen, der Hauptversammlung am 15. Juni 2021 vorzuschlagen, an die Aktionäre sollen auf jede vorhandene Stückaktie zwei neue Stückaktien ausgegeben werden und darüber hinaus für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,35 € (VJ 1,20 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2021 - QIAGEN N.V. Aktionäre müssen weiter auf Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten 20-F Bericht der QIAGEN N.V zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2021 - Zalando SE plant weiterhin keine Dividendenzahlung
Der Aufsichtsrat der Zalando SE ist unter Berücksichtigung des Wachstumskurses, der Finanzplanung der Flexibilität und der Strategie des Unternehmens zu dem Ergebnis gekommen, sich dem Vorschlag des Vorstands zur Gewinnverwendung (Vortrag auf neue Rechnung) anzuschließen. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2020 nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

16.03.2021 - Fraport AG Aktionäre müssen weiterhin auf Dividende verzichten
Fraport AG ist im vergangenen Jahr wegen der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Reisetätigkeit tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Vorstand wird vorschlagen, für das abgelaufen Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,00 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2021 - Wacker Chemie AG will Dividende stark erhöhen
Die Wacker Chemie AG weist für das Geschäftsjahr 2020 einen Bilanzgewinn von 1.198,6 Mio. € aus. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 12.05.2021 eine Dividende von 2,00 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2021 - MorphoSys AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Der Einzelabschluss nach deutschem Handelsrecht der MorphoSys AG weist einen Bilanzverlust aus, weshalb eine Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020 nicht gestattet ist (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

15.03.2021 - Software AG zahlt unveränderte Dividende
Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG haben beschlossen, der am 12. Mai 2021 stattfindenden Hauptversammlung, für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,76 € (VJ 0,76 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2020 - Salzgitter AG wird erneut keine Dividende zahlen
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der Salzgitter AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

15.03.2021 - Grand City Properties S.A. hält die Dividende stabil
Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Hauptversammlung am 30. Juni 2021 plant die Grand City Properties S.A die Ausschüttung einer stabilen Dividende in Höhe von 0,82 € (VJ 0,82 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2021 - RTL Group S.A. nach einer Nullrunde wieder mit Dividende
Der Verwaltungsrat der RTL Group S.A hat für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 3,00 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2021 - Deutsche Bank AG weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem Geschäftsbericht 2020 der Deutsche Bank AG zu entnehmen ist (Jahresfehlbetrag von 1,8 Mrd. Euro), schüttet das Unternehmen erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - BMW AG St will Dividende erneut stark senken
Der Geschäftsverlauf der BMW AG war im gesamten Geschäftsjahr 2020 stark von den Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst. Auf Basis des Jahresabschlusses schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 eine Dividende von 1,90 € (VJ 2,50 €) je Stammaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - HUGO BOSS AG zahlt erneut die gesetzliche Mindestdividende
Angesichts der anhaltend hohen Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie beabsichtigen Vorstand und Aufsichtsrat der HUGO BOSS AG, der Hauptversammlung am 11. Mai 2021 vorzuschlagen, erneut die gesetzliche Mindestdividende in Höhe von 0,04 € (VJ 0,04 €) je Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - K+S AG wird keine Dividende zahlen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der K+S AG zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,04 €) auszahlen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - Hannover Rueck SE erhöht Basisdividende um 12,5 %
Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020, in dem die Bruttoprämie um 9,6 % gestiegen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen für 2020 eine Basisdividende von 4,50 EUR (4,00 EUR) je Aktie auszuzahlen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - LANXESS AG erhöht erneut Dividende
LANXESS AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem starken Schlussspurt im vierten Quartal abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende von 1,00 € (VJ 0,95 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2021 - TRATON SE will Dividende stark kürzen
Trotz des negativen Konzernergebnisses der TRATON SE schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der am 30. Juni 2021 stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende von 0,25 € (VJ 1,00 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2021 - Kloeckner & Co SE weiterhin ohne Dividende
Aufgrund des Konzernverlustes schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Kloeckner & Co SE der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 vor, für das Geschäftsjahr 2020 keine Dividende (VJ 0,00 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2021 - Brenntag AG steigert Dividende um 8 %
Brenntag SE hat im Geschäftsjahr 2020 trotz der äußerst schwierigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen und der operativen Herausforderungen starke Ergebnisse erzielt. Der Vorstand und der Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Juni 2021 eine Dividende in Höhe von 1,35 € (VJ 1,25 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2021 - LEG Immobilien AG erhöht Dividende um 5 %
LEG Immobilien AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die FFO I um 12,3 % steigern. Auf Basis der positiven Geschäftsentwicklung werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 27. Mai 2021 eine Dividende von 3,78 € (VJ 3,60 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2021 - Siltronic AG kürzt erneut Dividende
Auf Basis des erzielten Geschäftsergebnisses im Geschäftsjahr 2020 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Siltronic AG der Hauptversammlung am 29. April 2021 eine Dividende von 2,00 € (VJ 3,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2021 - Symrise AG steigert erneut Dividende
Symrise AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020, trotz herausfordernder Rahmenbedingungen, den Umsatz um 3,3 % und das Ergebnis (EBITDA) um 5,8 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,97 € (VJ 0,95 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2021 - Fuchs Petrolub SE Vz schlägt 19. Dividendenerhöhung in Folge vor
Trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie ging das Ergebnis (EBIT) der Fuchs Petrolub SE nur leicht zurück (-3 %). Der Hauptversammlung am 4. Mai 2021 wird eine Dividende in Höhe von 0,99 € (VJ 0,97 €) je Vorzugsaktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.03.2021 - Deutsche Post AG erhöht Dividende um 17,4 %
Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Post AG haben vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen und der Hauptversammlung am 6. Mai 2021 eine Dividende für das Geschäftsjahr 2020 von 1,35 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Deutsche Lufthansa AG weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der Deutsche Lufthansa AG zu entnehmen ist, sind Dividendenzahlungen bis zur Beendigung der Stabilisierungsmaßnahmen ausgeschlossen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - ProSiebenSat.1 Media SE zahlt wieder Dividende
ProSiebenSat.1 Media SE hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem starken vierten Quartal abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 01. Juni 2021 eine Dividende von 0,49 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - GEA GROUP AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Trotz Covid-19-Pandemie gingen Auftragseingang und Umsatz der GEA GROUP AG nur leicht zurück. Der Hauptversammlung am 30. April 2021 wird eine unveränderte Dividende von 0,85 € (VJ 0,85 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Evonik Industries AG hält Dividende konstant
Evonik Industries AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 ihre selbstgesteckten Finanzziele erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 2. Juni 2021 eine Dividende von 1,15 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Schaeffler AG reduziert erneut Dividende
Schaeffler AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem deutlichen Umsatzrückgang abgeschlossen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,25 € (VJ 0,45 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Henkel AG & Co. KGaA Vz schüttet unveränderte Dividende aus
Trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie lagen die Geschäftsergebnisse der Henkel AG & Co. KGaA im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 am oberen Ende der Prognose. Vorstand, Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss werden der Hauptversammlung am 16. April 2021 eine stabile Dividende von 1,85 € (VJ 1,85 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2021 - Merck KGaA erhöht Dividende um 7,7 %
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 in dem der Umsatz um 8,6 % und das Ergebnis EBITDA pre um 18,6 % gestiegen sind, werden Geschäftsleitung und Aufsichtsrat der Merck KGaA der Hauptversammlung am 23. April 2021 eine Dividende in Höhe von 1,40 € (VJ 1,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - Uniper SE steigert Dividende um 19 %
Uniper SE schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem bereinigten EBIT von 998 Mio. Euro ab (Vorjahr 863 Mio. Euro). Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividendenausschüttung von 1,37 € (VJ 1,15 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2020 der SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. zu entnehmen ist, es ist nicht zu erwarten, dass das Unternehmen bald eine Dividende ausschütten wird (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - HelloFresh SE Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
HelloFresh SE ist im vergangenen Geschäftsjahr nicht nur kräftig gewachsen, sondern hat erstmals auch einen Gewinn erzielt. Das Unternehmen will weiter vor allem in Wachstum investieren, eine Dividendenzahlung ist weiterhin nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

02.03.2021 - KION GROUP AG will höhere Dividende zahlen
KION GROUP AG hat ihre Prognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 erreicht, der Auftragseingang war der beste in ihrer Unternehmensgeschichte. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 11. Mai 2021 eine Dividende von 0,41 € (VJ 0,04 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2021 - CANCOM SE erhöht Dividende um 50 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der CANCOM SE zu entnehmen ist, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 0,50 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2021 - BayWa AG stellt eine Erhöhung der Dividende in Aussicht
BayWa AG konnte die für das Geschäftsjahr 2020 gesetzten Konzernziele größtenteils übertreffen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 14,3 % und der Umsatz legte um 0,6 % zu. Vorstand wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 0,95 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - Volkswagen AG Vz schüttet unveränderte Dividende aus
Volkswagen AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besser als erwartet abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden eine gleichbleibende Dividende von 4,86 € (VJ 4,86 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - Deutsche Pfandbriefbank AG kündigt Dividende an
Deutsche Pfandbriefbank AG wird das Geschäftsjahr 2020 mit einem Vorsteuerergebnis von 154 Mio. Euro abschließen. Vorstand und Aufsichtsrat werden, vorbehaltlich der Zustimmung und Anforderungen der EZB, eine Dividende von 0,26 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - BASF SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der BASF SE zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 29. April 2021 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 3,30 € (VJ 3,30 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - ADVA Optical Networking SE weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem Jahresabschlussbericht 2020 der ADVA Optical Networking SE zu entnehmen ist, plant das Unternehmen auch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - AIXTRON SE will erstmals seit 2011 wieder eine Dividende zahlen
AIXTRON SE konnte den Auftragseingang, den Umsatz und das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr verbessern. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 vor, eine Dividende von 0,11 € (VJ 0,00 €) pro Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - BAYER AG will Dividende stark kürzen
Vorstand und Aufsichtsrat der Bayer AG werden der Hauptversammlung am 27. April 2021 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 2,80 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - Munich Re SE schüttet unveränderte Dividende aus
Trotz hoher Covid-19-bedingter Schäden erwirtschaftete Munich Re SE im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen Gewinn von 1,2 Mrd. €. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats und der Hauptversammlung soll eine unveränderte Dividende von 9,80 € (VJ 9,80 €) je Aktie ausgeschüttet werden.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2021 - SAP SE steigert Dividende um 17 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der SAP SE zu entnehmen ist, hat der Aufsichtsrat in Abstimmung mit dem Vorstand beschlossen, den Aktionären eine Dividende von 1,85 € (VJ 1,58 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - alstria office REIT-AG will eine konstante Dividende ausschütten
Trotz der Corona-Pandemie entwickelte sich das operative Ergebnis der alstria office REIT-AG im Rahmen der Erwartungen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 06. Mai 2021 eine Dividendenzahlung von EUR 0,53 (0,53 €) pro Aktie vorschlagen, die eine „Grüne Dividende“ von 0,01 € pro Aktie enthält.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - TAKKT AG nimmt die Dividendenzahlung wieder auf
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der TAKKT AG zu entnehmen ist, hat der Vorstand heute beschlossen, die Dividendenzahlung wieder aufzunehmen. Dem Aufsichtsrat wird eine Dividende von insgesamt 1,10 € (VJ 0,00 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - PUMA SE will wieder Dividende zahlen
Aufgrund des positiven Nettogewinns der PUMA SE im Geschäftsjahr 2020 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 5. Mai 2021 vorschlagen, eine Dividende von 0,16 € (VJ 0,00 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - HENSOLDT AG will erstmals eine Dividende zahlen
Der SDAX - Neuling HENSOLDT AG steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um 8,3 %, das bereinigte Ergebnis EBITDA um 1,7 % und der Auftragseingang lag auf Rekordniveau. Der Vorstand beabsichtigt dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung eine Dividende von 0,13 € (VJ 0,00 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2021 - Instone Real Estate Group AG zahlt Dividende
Das vorläufige Ergebnis der Instone Real Estate Group AG für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 übertrifft die Erwartungen. Auf dieser Basis geht der Vorstand davon aus, eine Dividende von 0,26 € (VJ 0,00 €) pro Aktie vorschlagen zu können.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Befesa S.A. zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Befesa S.A. hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem starken Quartal abgeschlossen. Das Unternehmen wird für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 0,73 € (VJ 0,73 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Pfeiffer Vacuum Technology AG erhöht Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Pfeiffer Vacuum Technology AG zu entnehmen ist, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,60 € (VJ 1,25 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Covestro AG steigert Dividende um 8 %
Covestro AG hat die Erwartungen im abgelaufenen Ausnahmegeschäftsjahr erfüllt. Das Unternehmen plant für das Jahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,20 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Fresenius M.C. AG & Co. KGaA St erhöht Dividende um 11,7 %
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St hat die Finanziellen Ziele im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 erreicht. Der Umsatz stieg um 5 % und das Wachstum des Nettoeinkommens um 12 %. Auf der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 wird eine Dividende in Höhe von 1,34 € (VJ 1,20 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.02.2021 - Fresenius SE & Co. KGaA erhöht erneut Dividende
Fresenius SE & Co. KGaA hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die gesteckten Konzernziele erreicht. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat vor, der nächsten Hauptversammlung am 21. Mai 2021 zu empfehlen, eine Dividende in Höhe von 0,88 € (VJ 0,84 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2021 - CEWE Stiftung & Co. KGaA steigert Dividende um 15 %
CEWE Stiftung & Co. KGaA hat das Geschäftsjahr 2020 mit einer deutlichen Ergebnissteigerung abgeschlossen. Der Hauptversammlung am 09. Juni 2021 wird eine zum zwölften Mal in Folge erhöhte Dividendenausschüttung von 2,30 € (VJ 2,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.02.2021 - adidas AG will wieder Dividende zahlen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der adidas AG zu entnehmen ist, hat der Vorstand heute beschlossen, die Dividendenzahlung wieder aufzunehmen. Das Unternehmen wird der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 3,00 € (VJ 0,00 €) je dividendenberechtigte Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2021 - Continental AG streicht Dividende
Continental AG erwartet ein negatives Konzernergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Der Vorstand hat beschlossen, der am 29. April 2021 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung vorzuschlagen, auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020 zu verzichten (VJ 3.00 €).
zur Quelle zur Quelle

19.02.2021 - Allianz SE zahlt stabile Dividende
Die Allianz SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz eines guten vierten Quartals pandemiebedingt deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Der Vorstand wird für 2020 eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 9,60 € (VJ 9,60 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - VARTA AG will erstmals eine Dividende zahlen
VARTA AG blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr in seiner Unternehmensgeschichte zurück. Angesichts des hervorragenden Geschäftsjahres hat der Vorstand beschlossen, eine Dividende in Höhe von 2,50 € (VJ 0,00 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Airbus SE Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Airbus SE zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende vorschlagen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - HOCHTIEF AG will Dividende stark kürzen
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der HOCHTIEF AG zu entnehmen ist, beabsichtigt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 3,93 € (VJ 5,80 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Gerresheimer AG schlägt 10. Dividendenerhöhung in Folge vor
Trotz negativer Effekte der Covid-Pandemie hat die Gerresheimer AG ihre Ziele für 2020 erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Dividende von 1,25 € (VJ 1,20 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - MTU Aero Engines Holding AG will wieder eine ordentliche Dividende zahlen
Nach einer gesetzlichen Mindestdividende für 2019 beabsichtigt die MTU Aero Engines Holding AG für das Geschäftsjahr 2020 wieder eine ordentliche Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 0,04 €) pro Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2021 - Daimler AG zahlt deutlich höhere Dividende
Daimler AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 trotz deutlich geringerer Umsätze und Autoverkäufe operativ mehr verdient. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 31. März 2021 eine Dividende von 1,35 € (VJ 0,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.02.2021 - Beiersdorf AG schüttet unveränderte Dividende aus
Beiersdorf AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020, Pandemie-bedingt, weniger umgesetzt und weniger verdient. Der Hauptversammlung am 01. April 2021 wird eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,70 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Sartorius AG Vz. will Dividende stark erhöhen
Der Aufsichtsrat der Sartorius AG stimmte in seiner heutigen Sitzung der Empfehlung des Vorstands zu, der Hauptversammlung am 26. März 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,71 € (VJ 0,36 €) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Commerzbank AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Commerzbank AG zu entnehmen ist, ist die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen ab dem Geschäftsjahr 2023 vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

11.02.2021 - Bilfinger SE gleicht die Dividendenkürzung des letzten Jahres wieder aus
Bilfinger SE hat in einem sehr herausfordernden Umfeld ihre bereits im Mai vergangenen Jahres veröffentlichte Prognose vollständig erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 15. April 2021 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 1,88 € (VJ 0,12 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

10.02.2021 - Deutsche Boerse AG erhöht erneut Dividende
Deutsche Boerse AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 die Nettoerlöse um 9 % gesteigert und der bereinigte Periodenüberschuss lag 9 % über dem Vorjahr. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 3,00 € (VJ 2,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.02.2021 - DIC Asset AG erhöht Dividende um 6 %
DIC Asset AG hat im vergangenen Jahr trotz der Pandemie ihre Ziele vollständig erreicht und sogar übertroffen. Der Hauptversammlung am 24. März 2021 wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,66 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.02.2021 - Talanx AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Talanx AG schließt das Geschäftsjahr 2020 trotz Corona mit einem Konzernergebnis von 673 Mio. EURO ab. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 6. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 1,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

04.02.2021 - DWS Group erhöht Dividende um 8,4 %
DWS Group kann erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der bereinigte Vorsteuergewinn stieg um 3 %. Die Geschäftsführung wird der Hauptversammlung am 9. Juni 2021 eine Dividende von 1,81 € (VJ 1,67 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.02.2021 - freenet AG zahlt wieder Dividende
Auf Basis der bisherigen Erkenntnisse zum Geschäftsjahr 2020 beabsichtigt der Vorstand der freenet AG der Hauptversammlung am 16. Juni 2021 vorzuschlagen, eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 0,04 €) je Aktie auszuschütten. Zusätzlich plant der Vorstand eine Sonderdividende von 0,15 € je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

26.01.2021 - Linde plc steigert die vierteljährliche Dividende um 10 %
Wie aus der Pressemitteilung der Linde plc zu entnehmen ist, hat der Verwaltungsrat eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende auf 1,06 $ (VJ 0,963 $) angekündigt.
zur Quelle zur Quelle

19.01.2021 - Telefonica Deutschland Holding AG erhöht Dividende
Telefonica Deutschland Holding AG beabsichtigt, der Hauptversammlung am 20. Mai 2021 eine erhöhte Dividende von 0,18 € (VJ 0,17 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.01.2021 - Aareal Bank AG stellt Dividendenzahlung in Aussicht
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Aareal Bank AG zu entnehmen ist, strebt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividendenzahlung von insgesamt 1,50 € (VJ 0,00 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

13.01.2021 - Draegerwerk AG & Co. KGaA schlägt eine Dividende auf Vorjahresniveau vor
Aufgrund der starken Nachfrage im Zuge der Corona-Pandemie lag die Geschäftsentwicklung 2020 beim Auftragseingang (+35,7 %), Umsatz (+22,6 %) und Ergebnis (EBIT zwischen 385 und 395 Mio. Euro erwartet) deutlich über dem Vorjahresniveau. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 07. Mai 2021 eine Dividende von 0,19 € (VJ 0,19 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.12.2020 - CECONOMY AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Trotz mehr als sechswöchiger COVID-19-bedingter Marktschließungen schließt die CECONOMY AG das Geschäftsjahr 2019/20 stark ab. Für die Dauer der KfW-Kreditlinie ist jedoch keine Dividendenzahlung zulässig (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

14.12.2020 - METRO AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
METRO AG hat ihre angepasste Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2019/20 mit Zahlen im oberen Bereich des Prognosebereichs erreich. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 19. Februar 2021 eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,70 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2020 - Carl Zeiss Meditec AG kürzt Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019/2020 der Carl Zeiss Meditec AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 27. Mai 2021 für das abgelaufene Geschäftsjahr die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,65 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2020 - Stabilus S.A. will Dividende stark kürzen
Stabilus S.A. hat die bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der am 10. Februar 2021 stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,50 € (VJ 1,10 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.12.2020 - Aurubis AG erhöht Dividende
Trotz Corona-Pandemie konnte die Aurubis AG ihr operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 um 15 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 11. Februar 2021 eine Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,25 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

07.12.2020 - Siemens Energy AG zahlt keine Dividende
Wie aus dem ersten Finanzbericht der Siemens Energy AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 keine Dividende aus. Angestrebt wird für die kommenden Jahre eine Ausschüttungsquote von 40-60% vom Nettoeinkommen.
zur Quelle zur Quelle

03.12.2020 - OSRAM Licht AG weiterhin ohne Dividende
Aufgrund der vor allem durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beeinträchtigten Geschäftsentwicklung der OSRAM Licht AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 ist ein Bilanzverlust entstanden, der auf neue Rechnung vorgetragen wird. Aus diesem Grund entfällt für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

30.11.2020 - ThyssenKrupp AG Aktionäre gehen erneut leer aus
Da im Einzelabschluss der ThyssenKrupp AG für das Geschäftsjahr 2019/2020 kein Bilanzgewinn ausgewiesen ist, schüttet das Unternehmen keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

30.11.2020 - Deutsche Beteiligungs AG reduziert Dividende
Das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 der Deutsche Beteiligungs AG wurde stark durch Auswirkungen der Covid-19-Pandemie geprägt. Die korrigierte Prognose wurde aber erreicht. Der Hauptversammlung am 25. Februar 2020 wird eine reduzierte Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 1,50 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - RWE AG plant höhere Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht der RWE AG über die ersten drei Quartale 2020 zu entnehmen ist, plant das Unternehmen eine Anhebung der Dividende auf 0,85 € (VJ 0,80 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - TAG Immobilien AG plant höhere Dividende
Nach einem bisher sehr erfolgreich verlaufenden Geschäftsjahr 2020 erhöht die TAG Immobilien AG ihre Prognose und plant eine Dividende von 0,88 € (VJ 0,82 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - Deutsche Telekom AG schüttet unveränderte Dividende aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht der Deutsche Telekom AG zu entnehmen ist, plant das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,60 € (VJ 0,60 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2020 - Siemens AG schlägt eine Dividende von insgesamt 3,50 € vor
Siemens AG hat im Geschäftsjahr 2020 eine starke finanzielle Leistung erzielt und die Transformation des Unternehmens erfolgreich vorangetrieben. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 3,00 € plus 0,50 € (VJ 3,90 €) je Akte vorschlagen. Bereinigt um den Marktwert der Abspaltung von Siemens Energy entspricht dies gegenüber dem Vorjahr einer gleichgebliebenden Dividende.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - VERBIO Vereinigte BioEnergie AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Nach erneut erfolgsreichsten Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte, in dem der Umsatz um 11,9 % und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 28,4 % gestiegen sind, wird der Vorstand und der Aufsichtsrat in der am 29. Januar 2021 stattfindenden Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,20 € (VJ 0,20 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Vonovia SE steigert Dividende um 7,6 %
Durch die stabile wirtschaftliche Entwicklung der Vonovia SE in den ersten neun Monaten ist auch die Prognose für das Gesamtjahr 2020 weiter positiv. Das Unternehmen plant, auf der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 1,69 € (VJ 1,57 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Siemens Healthineers AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
In einem historisch herausfordernden Umfeld hat sich die Siemens Healthineers AG im Geschäftsjahr 2020 hervorragend behauptet. Der Hauptversammlung am 12. Februar 2021 wird eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,80 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.11.2020 - Infineon Technologies AG kürzt Dividende
Aufgrund von Koronapandemie, der geopolitischen Situation und der vorherrschenden makroökonomischen Bedingungen schlägt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine reduzierte Dividende von 0,22 € (VJ 0,27 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle