26.11.2020 22:14
DAX 13126.97 -10.28



Schnellzugriff




Dividendenentwicklung

DAX 2020
14 







MDAX 2020
20 

12 



20 


Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

News 2020

News über Dividendenausschüttungen für das Kalenderjahr 2020.



12.11.2020 - AROUNDTOWN S.A. aktualisiert Dividendenentscheidung ***Update
AROUNDTOWN S.A. revidiert ihre Dividendenaussage vom 20.05.2020. Der Verwaltungsrat von AROUNDTOWN S.A. lädt zu einer ordentlichen Hauptversammlung am 15. Dezember 2020 ein, um eine Dividendenzahlung von 0,14 € (VJ 0,25 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.10.2020 - KWS SAAT SE & Co. KGaA erhöht Dividende um 4,5 %
Aufgrund der erfreulichen operativen Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 werden Vorstand und Aufsichtsrat der KWS SAAT SE & Co. KGaA der ordentlichen Hauptversammlung am 16. Dezember 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,67 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

29.09.2020 - alstria office REIT-AG zahlt zusätzlich Grüne Dividende ***Update
Die Aktionäre der alstria office REIT-AG stimmten auf der heutigen Hauptversammlung mit überwältigender Mehrheit für die Auszahlung der Grünen Dividende in Höhe von 0,01 € je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

17.08.2020 - Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA streicht Dividende
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA weist für das Geschäftsjahr 2019/2020 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von -49,7 Mio. aus. Der Hauptversammlung kann deswegen die Ausschüttung einer Dividende nicht vorgeschlagen werden (VJ 0,06 €).
zur Quelle zur Quelle

14.08.2020 - Hella GmbH & Co. KGaA setzt Dividende aus
Angesichts des Nettoverlusts und der negativen Markterwartungen wird das Management der Hella GmbH & Co. KGaA der Hauptversammlung am 25. September 2020 vorschlagen, die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019/2020 auszusetzen (VJ 3.35 €).
zur Quelle zur Quelle

30.07.2020 - Volkswagen AG senkt Dividendenvorschlag ***Update
Volkswagen AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 28.02.2020. Vorstand und Aufsichtsrat haben entschieden, der Hauptversammlung am 30. September 2020 eine Dividende von 4,86 € (VJ 4.86 €) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.07.2020 - RHOEN-KLINIKUM AG streicht Dividende ***Update
RHOEN-KLINIKUM AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 24.03.2020. Aufgrund der hohen wirtschaftlichen Unsicherheit durch COVID-19-Pandemie wird der Hauptversammlung vorgeschlagen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen (VJ 0,29 €) und den Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorzutragen.
zur Quelle zur Quelle

07.07.2020 - Deutsche Post AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
Deutsche Post AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 10.03.2020. Der Hauptversammlung am 27. August 2020 schlägt der Konzern eine stabile Dividende in Höhe von 1,15 € (VJ 1,15 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

25.06.2020 - zooplus AG zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem Jahresabschlussbericht der zooplus AG zu entnehmen ist, ergibt der im Geschäftsjahr 2019 erzielte Jahresfehlbetrag zusammen mit dem Verlustvortrag aus dem Vorjahr ein Bilanzverlust. Aus diesem Grund ist die Ausschüttung einer Dividende (VJ 0,00 €) für das Geschäftsjahr 2019 nicht vorgesehen.
zur Quelle zur Quelle

15.06.2020 - Jenoptik AG aktualisiert Dividendenvorschlag ***Update
Jenoptik AG aktualisiert ihren Dividendenvorschlag vom 25.03.2020. Vorstand und Aufsichtsrat der JENOPTIK AG haben beschlossen, der virtuellen Hauptversammlung am 7. August 2020 die Zahlung einer Dividende von 0,13 € (VJ 0.35 €) für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.05.2020 - WashTec AG streicht Dividende ***Update
WashTec AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 11.03.2020. Aufgrund der weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheiten hinsichtlich der einschneidenden Auswirkungen der COVID-19 Pandemie haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung am 28. Juli 2020 vorzuschlagen, für das GJ 2019 zunächst keine Dividende auszuschütten (VJ 2,45 €).
zur Quelle zur Quelle

03.06.2020 - SNP Schneider-Neureither & Partner SE Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Wie aus der Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2020 der SNP Schneider-Neureither & Partner SE zu entnehmen ist, wird der SDAX - Neuling für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,00 €) ausschütten. Der ausgewiesener Bilanzgewinn soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.
zur Quelle zur Quelle

03.06.2020 - Continental AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
Continental AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 05.03.2020. Angesichts der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheiten haben Vorstand und Aufsichtsrat der Continental AG die Anpassung des Dividendenvorschlags von vormals 4,00 € auf 3,00 € (VJ 4,75 €) pro Aktie beschlossen.
zur Quelle zur Quelle

03.06.2020 - Delivery Hero AG zahlt erneut keine Dividende
Wie aus der Einladung zur Hauptversammlung der Delivery Hero AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen wie auch im Vorjahr keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus. Der im Jahresabschluss ausgewiesene Bilanzgewinn wird vollständig auf neue Rechnung vorgetragen.
zur Quelle zur Quelle

27.05.2020 - HORNBACH Holding AG & Co. KGaA zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 den Konzernumsatz um 8,4 % und das bereinigte Betriebsergebnis (EBIT) um 68,3 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Juli 2020 eine Dividende auf Vorjahresniveau von 1,50 € (VJ 1,50 €) je gewinnberechtigter Stückaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.05.2020 - AROUNDTOWN S.A. verschiebt die Dividendenentscheidung ***Update
AROUNDTOWN S.A. revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 18.03.2020. Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen wirtschaftlichen Aussichten hat der Verwaltungsrat beschlossen, die Dividendenentscheidung zu verschieben (VJ 0,25 €).
zur Quelle zur Quelle

20.05.2020 - Salzgitter AG setzt Dividende aus ***Update
Salzgitter AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 16.03.2020. Aufgrund der Auswirkung der Corona-Pandemie auf die wirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,55 €) auszuschütten und den Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorzutragen.
zur Quelle zur Quelle

19.05.2020 - Covestro AG halbiert Dividendenvorschlag ***Update
Covestro AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 19.02.2020. Der Vorstand der Covestro AG hat beschlossen, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,20 € (VJ 2.40 €) pro Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen. Der verbleibenden Teilbetrag des im Jahresabschluss ausgewiesenen Bilanzgewinns soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.
zur Quelle zur Quelle

14.05.2020 - JOST Werke AG streicht Dividende ***Update
JOST Werke AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 25.03.2020. Wegen der rapiden Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat der Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung am 01. Juli 2020 vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 keine (VJ 1,10 €) Dividende auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

14.05.2020 - Bilfinger SE kappt Dividende ***Update
Bilfinger SE revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 13.02.2020. Wegen des unsicheren Umfelds will der Konzern die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auf den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestbetrag von 0,12 € (VJ 1,00 €) pro Aktie senken.
zur Quelle zur Quelle

14.05.2020 - TAG Immobilien AG erhöht Dividende ***Update
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der TAG Immobilien AG zu entnehmen ist, hat das Unternehmen seinen Dividendenvorschlag vom 30.10.2019 revidiert. Der Hauptversammlung am 22. Mai 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,82 € nach bisher 0,80 € (VJ 0,75 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.05.2020 - Sartorius AG halbiert Dividendenvorschlag ***Update
Sartorius AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 14.02.2020. Aufgrund der hohen Unsicherheiten und Risiken durch COVID-19-Pandemie wird der Hauptversammlung eine stark reduzierte Dividende in Höhe von 0,36 € (VJ 0,62 €) pro Vorzugsaktie für das Geschäftsjahr 2019 vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

08.05.2020 - K+S AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
K+S AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 11.03.2020. Vor dem Hintergrund der durch die COVID-19 ausgelösten weltweiten Wirtschaftskrise haben Vorstand und Aufsichtsrat der K+S AG beschlossen, den Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 auf die gesetzliche Mindestdividende von 0,04 € (VJ 0.25 €) je Aktie anzupassen.
zur Quelle zur Quelle

07.05.2020 - HeidelbergCement AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
HeidelbergCement AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 19.03.2020. Angesichts des Umfangs und des Ausmaßes der Corona-Krise werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 0,60 € (VJ 2,10 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

06.05.2020 - CTS Eventim AG & Co. KGaA setzt Dividende aus ***Update
CTS Eventim AG & Co. KGaA revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 17.03.2020. Aufgrund der hohen wirtschaftlichen Unsicherheit durch COVID-19-Pandemie wird der Hauptversammlung vorgeschlagen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen (VJ 0,62 €) und den Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorzutragen.
zur Quelle zur Quelle

05.05.2020 - GRENKE AG senkt Dividendenvorschlag ***Update
GRENKE AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 11.02.2020. Wegen der Coronavirus-Krise verschiebt die GRENKE AG die Hauptversammlung und senkt zur Stärkung der Kapitalbasis den Dividendenvorschlag. Anstatt der angekündigten 0,88 € je Aktie wird eine Dividende auf Vorjahresniveau mit 0,80 € je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.05.2020 - DEUTZ AG streicht Dividende ***Update
DEUTZ AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 18.03.2020. Aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklungen des Konzerns durch die andauernde Corona-Krise hat der Vorstand im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung (VJ 0,15 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.05.2020 - freenet AG setzt Dividende aus ***Update
freenet AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 28.02.2020. Aufgrund der Unsicherheit über den Verlauf der Covid-19-Pandemie haben Vorstand und Aufsichtsrat der freenet AG entschieden, der Hauptversammlung am 27. Mai 2020, abgesehen von der verpflichtenden Mindestdividende in Höhe von 0,04 Euro je Aktie, die einmalige Aussetzung der Dividende (VJ 1,65 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

29.04.2020 - Befesa S.A. reduziert Dividendenvorschlag ***Update
Befesa S.A. revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 26.03.2020. Wegen der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie will das Management den Anteilseignern eine Dividende von 0,44 € (VJ 1,32 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

28.04.2020 - CANCOM SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
CANCOM SE AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Konzernumsatz um 17,6 % und das bereinigte Ergebnis EBITDA um 14,7 % steigern. Der Vorstand schlägt eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,50 €) pro Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

24.04.2020 - S & T AG setzt Dividende aus ***Update
S & T AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 26.03.2020. Vorstand und Aufsichtsrat der S&T AG haben heute, mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen der weltweiten Corona-Pandemie beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 (VJ 0,16 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.04.2020 - Knorr-Bremse AG erhöht Dividende
Knorr-Bremse AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 4,8 % und das Ergebnis EBITDA um 12,8 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 30. Juni 2020 eine Dividende in Höhe von 1,80 € (VJ 1,75 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

23.04.2020 - Wacker Neuson SE schlägt Aussetzung der Dividende vor ***Update
Wacker Neuson SE revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 16.03.2020. Vor dem Hintergrund der derzeit nicht absehbaren Folgen der Covid-19 Pandemie und der Rücknahme der Jahresprognose werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 1,10 €) auszuschütten und den Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorzutragen.
zur Quelle zur Quelle

22.04.2020 - Suedzucker AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Der Vorstand der Suedzucker AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019/20 eine unveränderte Dividende von 0,20 € (VJ 0,20 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.04.2020 - ProSiebenSat.1 Media SE nimmt Dividendenvorschlag zurück ***Update
ProSiebenSat.1 Media SE revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 05.03.2020. Aufgrund der negativen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie soll für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 1,19 €) ausgeschüttet werden.
zur Quelle zur Quelle

22.04.2020 - Corestate Capital Holding S.A streicht Dividende ***Update
Corestate Capital Holding S.A revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 25.02.2020. Aufgrund der Unsicherheit über den Verlauf der Covid-19-Pandemie wird das Unternehmen der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 einmalig keine Dividende (VJ 2,50 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

21.04.2020 - CropEnergies AG verdoppelt Dividende
Nach Rekordzahlen bei Umsatz und Ergebnis wird der Vorstand der CropEnergies AG, vorbehaltlich einer entsprechenden Beschlussfassung des Aufsichtsrats beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019/20 eine Dividende von 0,30 € (VJ 0,15 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.04.2020 - Vossloh AG setzt Dividende aus ***Update
Vossloh AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 19.03.2020. Aufgrund der negativen Auswirkungen der Pandemie auf die weitere Geschäftsentwicklung der Vossloh AG haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung (VJ 1,00 €) für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

15.04.2020 - adidas AG setzt Dividende aus ***Update
adidas AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 11.03.2020. Um die finanzielle Flexibilität des Unternehmens zu sichern erhält die adidas AG eine Genehmigung für ein Konsortialkredit durch KfW in Höhe von 3,0 Mrd. Euro. Zu den Bedingungen des Konsortialkredits gehört die De-Facto-Aussetzung von Dividendenzahlungen über die Laufzeit der Kreditvereinbarung (VJ 3,35 €).
zur Quelle zur Quelle

08.04.2020 - Dermapharm Holding SE erhöht Dividende
Dermapharm Holding SE konnte im Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 22,4 % und das Ergebnis EBITDA um 23,8 % gestiegen sind, ihre positive Geschäftsentwicklung fortsetzen. Der Hauptversammlung am 17. Juni 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,77 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

07.04.2020 - HUGO BOSS AG setzt Dividende aus ***Update
HUGO BOSS AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 05.03.2020. Aufgrund der negativen Auswirkungen der Pandemie auf das Geschäft der HUGO BOSS AG haben der Vorstand und der Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung (VJ 2,70 €) für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

06.04.2020 - Aareal Bank AG zieht Dividendenvorschlag zurück ***Update
Aareal Bank AG folgt der Empfehlung der EZB und revidiert ihre Dividendenprognose vom 26.02.2020. Der Vorstand hat beschlossen, der Hauptversammlung am 27. Mai 2020 vorzuschlagen, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2019 zunächst nicht zur Ausschüttung einer Dividende zu verwenden (VJ 2,10 €).
zur Quelle zur Quelle

03.04.2020 - Deutsche Pfandbriefbank AG nimmt Dividendenvorschlag zurück ***Update
Deutsche Pfandbriefbank AG folgt der Empfehlung der EZB und revidiert ihre Dividendenprognose vom 04.03.2020. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung 2020 keine Dividendenzahlung (VJ 1,00 €) für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.04.2020 - Puma SE setzt Dividende aus ***Update
Puma SE revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 19.02.2020. Aufgrund der starken negativen Auswirkungen der aktuellen Covid-19-Pandemie-Krise auf das Geschäft der PUMA SE hat der Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung (VJ 3,50 € vor 1:10 Aktiensplit) für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.04.2020 - RTL Group S.A. zieht Dividendenvorschlag zurück ***Update
RTL Group S.A. revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 13.03.2020. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, seinen früheren Vorschlag einer Dividende von 4,00 € je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 zurückzuziehen. Der Hauptversammlung am 30. Juni 2020 wird nun keine Dividende (VJ 4,00 €) mehr vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.04.2020 - Rocket Internet SE Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Wie aus dem Geschäftsbericht 2019 der Rocket Internet SE zu entnehmen ist, beabsichtigt das Unternehmen gegenwärtig nicht, in absehbarer Zukunft Dividenden zu zahlen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

31.03.2020 - Fielmann AG setzt Dividende aus ***Update
Fielmann AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 20.02.2020. Aufgrund der durch die Covid-19-Pandemie zu erwartenden negativen Auswirkungen auf Absatz, Umsatz und Gewinn, haben Vorstand und Aufsichtsrat heute beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 (VJ 1,90 €) zur Sicherung der Liquidität vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2020 - PNE AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
PNE AG hat das Geschäftsjahr 2019 erneut operativ sehr erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, eine Dividende in Höhe von 0,04 € (VJ 0,04 €) je dividendenberechtigter Stückaktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2020 - ADLER Real Estate AG zahlt erneut keine Dividende
Da ADLER Real Estate AG für das Geschäftsjahr 2019 einen Jahresfehlbetrag von 15,4 Millionen Euro ausweist, bedurfte es keines Vorschlags des Vorstands zur Verwendung des Bilanzgewinnes. Daher wird keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2020 - ADO Properties S.A. will eine Konstante Dividende ausschütten
ADO Properties S.A. schließt das Geschäftsjahr 2019 mit stark wachsenden Erträgen aus Vermietung (+ 5,2 %) ab. Das Unternehmen beabsichtigt eine konstante Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 0,75 €) je Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

31.03.2020 - Nemetschek AG erhöht Dividende
Nemetschek AG blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Der Konzernumsatz ist um 20,7 % und das operative Konzernergebnis EBITDA um 36,6 % gestiegen. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 0,28 € (VJ 0,81 € vor 1:3 Aktiensplit) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2020 - alstria office REIT-AG zieht Dividendenvorschlag zurück ***Update
alstria office REIT-AG revidiert den Dividendenvorschlag vom 26.02.2020. Der Vorstand des Unternehmens zieht seinen aktuellen Dividendenvorschlag (VJ 0,52 €) für das Geschäftsjahr 2019 zurück. Eine Neubewertung des Dividendenvorschlages wird vor der Einberufung der Hauptversammlung 2020 vorgenommen.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2020 - Commerzbank AG setzt Dividende aus ***Update
Commerzbank AG folgt der Empfehlung der EZB und revidiert ihre Dividendenprognose vom 13.02.2020. Der Vorstand wird der Hauptversammlung 2020 keine Dividendenzahlung (VJ 0,20 €) für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2020 - Rational AG reduziert Dividendenvorschlag ***Update
Rational AG revidiert ihren Dividendenvorschlag vom 10.03.2020. Aufgrund der negativen Auswirkungen des Coronavirus auf die Bevölkerung und auf die Wirtschaft werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende von 5,70 € (VJ 9,50 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2020 - Wüstenrot & Württembergische AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Aufgrund der Guten Ertragslage schlägt der Vorstand der Wüstenrot & Württembergische AG der Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende in Höhe von 0,65 € (VJ 0,65 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

30.03.2020 - Stroeer Media AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Wie aus dem bereits veröffentlichten Jahresabschlussbericht 2019 der Ströer SE & Co.KGaA zu entnehmen ist, schlägt das Unternehmen eine Dividendenausschüttung in Höhe von 2,00 € (VJ 2,00 €) je dividendenberechtigte Stückaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2020 - Eckert & Ziegler Strahlen AG erhöht Dividende um 41,7 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Eckert & Ziegler Strahlen AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 1.70 € (VJ 1.20 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2020 - VARTA AG zahlt erneut keine Dividende
Vorstand und Aufsichtsrat der VARTA AG beabsichtigen, der voraussichtlich am 18. Juni 2020 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung vorzuschlagen, den im Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 ausgewiesenen Bilanzgewinn vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Daher wird für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - KION GROUP AG kürzt Dividende auf Mindestniveau ***Update
KION GROUP AG revidiert ihre Dividendenprognose vom 03.03.2020. Aufgrund der Corona-Pandemie haben Vorstand und Aufsichtsrad beschlossen, der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in gesetzlicher Mindesthöhe von 0,04 € (VJ 1,20 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - Indus Holding AG senkt Dividende stark
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Indus Holding AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,80 € (VJ 1,50 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - TRATON SE zahlt Dividende
Die TRATON SE hat in einem herausfordernden Jahr 2019 den Umsatz um 4 % und das operative Ergebnis um 25 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der am 28. Mai 2020 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividendenzahlung von 1,00 € (VJ 0,00 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - TeamViewer AG Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
TeamViewer AG beabsichtigt für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,00 €) zu zahlen. Der erwirtschaftete Gewinn soll in Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung und die geografische Expansion investiert werden.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - Befesa S.A. zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der Befesa S.A. zu entnehmen ist, beabsichtigt das Unternehmen eine Dividendenausschüttung in Höhe von 1,32 € (VJ 1,32 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - SFC Energy AG weiterhin ohne Dividende
Da der handelsrechtliche Jahresabschluss der SFC Energy AG für das Geschäftsjahr 2019 keinen Bilanzgewinn ausweist, schüttet das Unternehmen weiterhin keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - SMA Solar Technology AG zahlt erneut keine Dividende
Der Vorstand der SMA Solar Technology AG schlägt vor, den im Jahresabschluss 2019 ausgewiesenen Bilanzgewinn in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen. Daher wird für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - S & T AG will Dividende stark erhöhen
Nach einem erneuten Rekord-Geschäftsjahr 2019 in dem der Umsatz um 13 % und das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) um 23 % gestiegen sind, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der S & T AG eine Dividende in Höhe von 0,19 € (VJ 0,16 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - EVOTEC AG Aktionäre müssen weiter auf Dividende warten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der EVOTEC AG zu entnehmen ist, plant das Unternehmen zurzeit keine Ausschüttung von Dividenden (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

26.03.2020 - Scout24 AG schüttet höhere Dividende aus
Die Scout24 AG hat ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2019 weiter fortgesetzt und den Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten um 9,9 % gesteigert, das Ergebnis EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit verbesserte sich um 10,9 %. Für das Geschäftsjahr 2019 hat der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 0,90 € (VJ 0,64 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - 1&1 Drillisch AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
1&1 Drillisch AG konnte im Geschäftsjahr 2019 die Zahl der Kundenverträge und den Umsatz steigern, das Ergebnis ist aufgrund höherer Vorleistungskosten zurückgegangen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,05 € (VJ 0,05 €) je stimmberechtigter Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - United Internet AG will Dividende stark erhöhen
United Internet AG hat im Geschäftsjahr 2019 Kundenverträge, Umsatz und Ergebnis gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung 2020 eine Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0.05 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Fraport AG setzt Dividende aus ***Update
Fraport AG revidiert ihre Dividendenprognose vom 13.03.2020. Aufgrund des massiven Einbruchs der Verkehrszahlen infolge der weltweit auftretenden Corona-Pandemie hat der Vorstand in einer Sondersitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung zu empfehlen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 nicht an die Aktionäre auszuschütten (VJ 2,00 €).
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Pfeiffer Vacuum Technology AG will Dividende stark kürzen
Vor dem Hintergrund der erhöhten Ausgaben im Rahmen der Umsetzung der Wachstumsstrategie und der ungewissen Auswirkungen der COVID-19 Pandemie, haben Vorstand und Aufsichtsrat der Pfeiffer Vacuum Technology AG beschlossen, der Hauptversammlung einen Dividendenvorschlag von 1,25 € (VJ 2,30 €) je Aktie zu unterbreiten.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Deutsche Wohnen SE schüttet höhere Dividende aus
Deutsche Wohnen SE blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 5. Juni 2020 einen Dividendenvorschlag von 0,90 € (VJ 0,87 €) je Aktie vorlegen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Jenoptik AG schlägt eine unveränderte Dividende vor (mit Vorbehalt)
Jenoptik AG hat im Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 2,5 % und das Ergebnis EBITDA um 5 % gestiegen sind, ihre Ziele erreicht. Der Hauptversammlung am 9. Juni 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,35 € (VJ 0,35 €) pro Aktie unter Vorbehalt vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - CompuGroup Medical SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Vorstand und Aufsichtsrat der CompuGroup Medical SE werden auf der Hauptversammlung am 13. Mai 2020 vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 eine stabile Dividende auf Vorjahresniveau von 0,50 € (VJ 0,50 €) je dividendenberechtigte Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - JOST Werke AG reduziert Dividende
Für das Geschäftsjahr 2019 wird der Vorstand der JOST Werke AG der Hauptversammlung am 7. Mai 2020 eine reduzierte Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 1,10 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Hamburger Hafen und Logistik AG senkt Dividende
Die Hamburger Hafen und Logistik AG hat das Geschäftsjahr 2019, in dem der Konzernumsatz um 7,1 % und das Betriebsergebnis (EBIT) um 8,3 % gestiegen sind, erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 10. Juni 2020 eine Dividende von 0,70 € (VJ 0,80 €) je dividendenberechtigter A-Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

25.03.2020 - Amadeus FiRe AG setzt Dividende aus
In Anbetracht der deutlich gestiegenen Unsicherheiten durch die Corona-Krise schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Amadeus FiRe AG der Hauptversammlung vor, die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen (VJ 4,66 €).
zur Quelle zur Quelle

24.03.2020 - Nordex SE zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der Nordex SE zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2020 - LPKF Laser & Electronics AG schüttet wieder Dividende aus
LPKF Laser & Electronics AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 17 % und das Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 182 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 0,10 € (VJ 0,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

24.03.2020 - RHOEN-KLINIKUM AG kürzt Dividende
Die Umsatz- und EBITDA-Entwicklung der RHOEN-KLINIKUM AG blieb im Geschäftsjahr 2019 innerhalb der Prognose. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung vor, eine Dividende von 0,25 € (VJ 0,29 €) je dividendenberechtigter Stückaktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2020 - Airbus SE zieht den Dividendenvorschlag für 2019 zurück ***Update
Airbus SE revidiert ihre Dividendenprognose vom 13.02.2020. Aufgrund der umsichtigen Bilanzpolitik des Unternehmens und zur Gewährleistung finanzieller Flexibilität hat das Management vom Verwaltungsrat die Genehmigung erhalten, den Dividendenvorschlag für 2019 in Höhe von 1,80 € (VJ 1,65 €) je Aktie zurückzuziehen.
zur Quelle zur Quelle

23.03.2020 - HYPOPORT AG Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der HYPOPORT AG zu entnehmen ist, hat sich der Aufsichtsrat dem Vorschlag des Vorstands, den Bilanzgewinn in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen angeschlossen und dies der ordentlichen Hauptversammlung am 15. Mai 2020 vorzuschlagen. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung nicht vorgesehen (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

20.03.2020 - TAKKT AG setzt Dividende aus ***Update
TAKKT AG revidiert ihre Dividendenprognose vom 18.02.2020. Angesichts der außergewöhnlichen Krisensituation infolge der Ausbreitung des Coronavirus schlägt der Vorstand dem Aufsichtsrat vor, die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen (VJ 0,85 €).
zur Quelle zur Quelle

20.03.2020 - Software AG erhöht Dividende um 7 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Software AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,76 € (VJ 0,71 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.03.2020 - Deutsche Bank AG streicht Dividende
Die Ertragslage der Deutsche Bank AG hat sich im Geschäftsjahr 2019 deutlich gegenüber dem Vorjahr verschlechtert, daher wird die Deutsche Bank AG, wie bereits 2019 im Kontext der Transformationsstrategie angekündigt, keine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 ausschütten (VJ 0,11 €).
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Encavis AG schüttet höhere Dividende aus
Encavis AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 10 % und das operative Ergebnis (EBITDA) um 16 % steigern. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 0,26 € (VJ 0,24 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Duerr AG kürzt Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Duerr AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,80 € (VJ 1,00 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Deutsche EuroShop AG setzt Dividende aus ***Update
Deutsche EuroShop AG revidiert ihre Dividendenprognose vom 15.08.2019. Als Vorsorgemaßnahme zur weiteren Verbesserung der Liquidität der Gesellschaft hat der Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung am 16. Juni 2020 die Aussetzung der Dividendenzahlung vorzuschlagen (VJ 1,50 €).
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Instone Real Estate Group AG Aktionäre müssen noch auf Dividende warten
Vorstand und Aufsichtsrat der Instone Real Estate Group AG schlagen der Hauptversammlung am 9. Juni 2020 vor, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 vollständig auf neue Rechnung vorzutragen und auf die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Bechtle AG steigert Dividende um 20 %
Das Geschäftsjahr 2019 der Bechtle AG, in dem der Umsatz um 24,3 % und das Vorsteuerergebnis (EBT) um 22,3 % gestiegen sind, war eines der erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte. Der Hauptversammlung am 27. Mai 2020 wird eine Dividende von 1,20 € (VJ 1,00 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Elmos Semiconductor AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Aufsichtsrat und Vorstand der Elmos Semiconductor AG beabsichtigen, der Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende von 0,52 € (VJ 0,52 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Koenig & Bauer AG setzt Dividende aus
In Anbetracht der deutlich gestiegenen Unsicherheiten durch die Corona-Krise schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Koenig & Bauer AG der Hauptversammlung vor, die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen (VJ 1,00 €). Der Bilanzgewinn wird auf neue Rechnung vorgetragen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Krones AG will Dividende stark kürzen
Krones AG erzielte im Geschäftsjahr 2019 ein Umsatzwachstum von 2,7 %, das Ergebnis vor Steuern (EBT) ging stark zurück. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 18. Mai 2020 eine Dividende von 0,75 € (VJ 1,70 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - Vossloh AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Vossloh AG steigerte im Geschäftsjahr 2019 den Umsatz und das bereinigte EBIT. Vorstand und Aufsichtsrat planen eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 1,00 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.03.2020 - HeidelbergCement AG schüttet höhere Dividende aus
HeidelbergCement AG hat das Geschäftsjahr 2019, in dem Konzernumsatz, Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit vor und nach Abschreibungen sowie Ergebnis je Aktie ohne Einmaleffekte neue Rekorde erzielten, erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 2,20 € (VJ 2,10 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - NORMA Group SE schlägt Aussetzung der Dividende vor
NORMA Group SE beschließt Produktionsunterbrechungen und schlägt Aussetzung der Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 (VJ 1,10 €) vor.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - MorphoSys AG zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem Geschäftsbericht 2019 der MorphoSys AG zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - PATRIZIA Immobilien AG erhöht Dividende um 7,4 %
Nach starken Ergebnissen im Geschäftsjahr 2019 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der PATRIZIA Immobilien AG eine Auszahlung einer Dividende in Höhe von 0,29 € (VJ 0,27 €) pro Aktie.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - SAF-Holland S.A. streicht Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der SAF-Holland S.A. zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen keine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 (VJ 0,45 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - AROUNDTOWN S.A. erhöht Dividende um 12 %
AROUNDTOWN S.A. steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 die Nettomieteinnahmen um 21 % und das bereinigte EBITDA um 28 %. Der Hauptversammlung am 24. Juni 2020 wird eine Dividende von 0,28 € (VJ 0,25 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - Jungheinrich AG will leicht niedrigere Dividende ausschütten
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der Jungheinrich AG zu entnehmen ist, beabsichtigen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung 2020 eine Dividendenausschüttung in Höhe von 0,48 € (VJ 0,50 €) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - Rheinmetall AG schüttet höhere Dividende aus
Rheinmetall AG konnte das operative Konzernergebnis (EBIT vor Sondereffekten) im Geschäftsjahr 2019 erstmals auf über 500 Mio. Euro steigern, der Konzernumsatz ist um 1,7 % gestiegen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 5. Mai 2020 vor, die Dividende auf 2,40 € (VJ 2,10 €) je Aktie zu erhöhen.
zur Quelle zur Quelle

18.03.2020 - DEUTZ AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
DEUTZ AG erzielte im Geschäftsjahr 2019 ein Umsatzwachstum von 3,5 %, das operative Ergebnis (EBIT vor Sondereffekten) ist um 3,9 % gesunken. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,15 € (VJ 0,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2020 - MTU Aero Engines Holding AG streicht Dividende ***Update
MTU Aero Engines Holding AG verschiebt die Hauptversammlung und revidiert ihre Dividendenprognose vom 20.02.2020. In Anbetracht der jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 zunächst auf neue Rechnung vorzutragen. Aus diesem Grund ist eine Dividendenausschüttung nicht vorgesehen (VJ 2,85 €).
zur Quelle zur Quelle

17.03.2020 - CTS Eventim AG & Co. KGaA steigert Dividende um 11,3 %
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der CTS Eventim AG & Co. KGaA zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 12. Mai 2020 eine Dividendenausschüttung von 0,69 € (VJ 0,62 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2020 - SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2019 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2020 - GEA GROUP AG schlägt stabile Dividende vor
Trotz eines schwierigen Marktumfeldes verzeichnete die GEA GROUP AG Zuwächse bei Umsatz und Auftragseingang. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,85 € (VJ 0,85 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2020 - Wacker Chemie AG will Dividende stark senken
Der Umsatz der Wacker Chemie AG lag im Geschäftsjahr 2019 1 Prozent unter dem Vorjahr, EBITDA sank um 16 Prozent. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung eine Dividende von 0,50 € (VJ 2,50 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - Sixt SE St setzt Dividende aus
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Sixt SE zu entnehmen ist, hat der Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 (VJ 2,15 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - CEWE Stiftung & Co. KGaA erhöht Dividende
Der Vorstand der CEWE Stiftung & Co. KGaA hat beschlossen, dem Aufsichtsrat auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2019 die Anhebung der Dividende auf 2,00 € (VJ 1,95 €) je dividendenberechtigter Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - Talanx AG schüttet höhere Dividende aus
Talanx AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 die gebuchten Bruttoprämien um 13,3 % gesteigert und erzielte mit 923 Mio. Euro ein Rekordergebnis. Der Hauptversammlung wird eine Dividendenausschüttung von 1,50 € (VJ 1,45 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - Grand City Properties S.A. steigert Dividende um 7 %
Grand City Properties S.A. hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 die Nettomieteinnahmen um 5 % und das bereinigte EBITDA um 8 % gesteigert. Der Hauptversammlung am 24. Juni 2020 wird die Ausschüttung einer Dividende von 0,8238 € (VJ 0,77 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - Salzgitter AG kürzt Dividende stark
Das Geschäftsjahr 2019 der Salzgitter AG wurde stark von Sondereinflüssen geprägt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 28. Mai 2020 eine Dividende von 0,20 € (VJ 0,55 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

16.03.2020 - Wacker Neuson SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Die Wacker Neuson SE konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2019 um 11,2 Prozent steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging jedoch um 5,7 Prozent zurück. Vorstand und Aufsichtsrat werden der ordentlichen Hauptversammlung am 27. Mai 2020 vorschlagen, eine Dividende von 0,60 € (VJ 0,60 € + 0,50 € Sonderdividende) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2020 - Leoni AG schüttet weiterhin keine Dividende aus
Bis zur Rückzahlung der umstrukturierten Kreditlinien wird die Leoni AG keine Dividende (VJ 0,00 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2020 - Deutsche Lufthansa AG setzt Dividende aus
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Deutsche Lufthansa AG zu entnehmen ist, hat der Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 (VJ 0,80 €) vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2020 - RTL Group S.A. mit unveränderter Dividende
Die RTL Group S.A. hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Der Verwaltungsrat wird der Hauptversammlung eine unveränderte Dividende von 4,00 € (VJ 4,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2020 - Fraport AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Trotz einer deutlichen Eintrübung des Umfelds gegen Jahresende hat die Fraport AG alle finanziellen Ziele erreich. Der Umsatz ist um 6,5 % und das operative Ergebnis EBITDA um 4,5 % gestiegen. Das Management schlägt für das Geschäftsjahr 2019 eine unveränderte Dividende von 2,0 € (VJ 2,0 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2020 - BMW AG St kürzt erneut Dividende
BMW AG hat im Geschäftsjahr 2019 erstmals über 100 Mrd. Euro Konzernumsatz erzielt. Auf Basis des Jahresabschlusses schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 14. Mai 2020 eine Dividende von 2,50 € (VJ 3,50 €) je Stammaktie vor.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2020 - SGL CARBON SE Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der SGL CARBON SE zu entnehmen ist, wird das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2019 erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2020 - K+S AG senkt Dividende stark
Das Jahr 2019, in dem das operative Ergebnis (EBITDA) um 6 % gestiegen ist und der Konzernumsatz nahezu stabil blieb, war für die K + S AG erneut ein sehr herausforderndes Jahr. Das Unternehmen wird der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,15 € (VJ 0,25 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2020 - WashTec AG kürzt Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der WashTec AG zu entnehmen ist, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 28. April 2020 für das Geschäftsjahr 2019 die Ausschüttung einer Dividende von 1,65 € (VJ 2,45 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2020 - Hannover Rueck SE erhöht erneut die Basisdividende und zahlt Sonderdividende
Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hannover Rueck SE der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 eine Basisdividende von 4,00 € und eine Sonderdividende von 1,50 € (VJ 3,75 € Basisdividende + 1,50 € Sonderdividende) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2020 - adidas AG steigert Dividende um 15 %
adidas AG erzielte im Geschäftsjahr 2019 starke operative und finanzielle Ergebnisse. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 14. Mai 2020 eine Dividende in Höhe von 3,85 € (VJ 3,35 €) je dividendenberechtigte Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2020 - LANXESS AG erhöht Dividende um 5,6 %
Trotz einem herausfordernden Umfeld erreicht die LANXESS AG ihr Jahresziel für 2019. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 13. Mai 2020 eine Dividende von 0,95 € (VJ 0,90 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Rational AG schüttet höhere Dividende aus
Die Rational AG hat die im Februar vorläufig gemeldeten Umsatz- und EBIT-Zahlen für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2019 bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 10,70 € (VJ 9,50 Euro) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - DMG MORI AG schüttet weiterhin keine Dividende aus
DMG MORI AG hat im Geschäftsjahr 2019 bei Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow Bestmarken erzielt. Aufgrund des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags mit der DMG MORI GmbH schüttet das Unternehmen, wie auch bereits im Vorjahr, keine Dividende (VJ 0,00 €) aus. Stattdessen hat sich die DMG MORI GmbH verpflichtet, den Minderheitsaktionären der DMG MORI AG für jedes volle Geschäftsjahr einen Ausgleich ("Garantiedividende") in Höhe von 1,17 € je Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Uniper SE erhöht Dividende um 28 %
Uniper SE hat die Ziele ihrer bereits im November angepassten Prognose erfüllt. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 20. Mai 2020 für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividendenausschüttung von 1,15 € (VJ 0,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Schaeffler AG reduziert Dividende
Trotz einem herausfordernden Umfeld konnte die Schaeffler AG den Umsatz auf dem Niveau des Vorjahres halten und hat einen hohen Cashflow erwirtschaftet. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,45 € (VJ 0,55 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Symrise AG erhöht Dividende um 5,5 %
Symrise AG hat im Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 8,0 % und das operative Ergebnis (EBITDA(N)) um 12,2 % gestiegen sind, ihren profitablen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt und ihre Jahresziele vollumfänglich erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 eine Dividende von 0,95 € (VJ 0,90 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Kloeckner & Co SE plant keine Dividendenzahlung
Aufgrund des negativen Konzernergebnisses (Umsatz und Ergebnis) werden Vorstand und Aufsichtsrat der Kloeckner & Co SE der Hauptversammlung am 20. Mai 2020 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,30 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

10.03.2020 - Deutsche Post AG steigert Dividende um 8,7 %
Deutsche Post AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Konzernumsatz um 2,9 % und das operative Ergebnis (EBIT) um 30,6 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 13. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2020 - Siltronic AG will Dividende stark senken
Auf Basis des erzielten Geschäftsergebnisses im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Siltronic AG der Hauptversammlung am 23. April 2020 eine Dividende in Höhe von 3,00 € (VJ 5,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - Continental AG will Dividende kürzen
Continental AG hat in einem stark rückläufigen Marktumfeld ihre angepassten Ziele für das Geschäftsjahr 2019 erreicht. Der Vorstand schlägt die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 4,00 € (VJ 4,75 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - Henkel AG & Co. KGaA Vz zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Die Ergebnisse der Henkel AG & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 wurden durch verlangsamtes Wirtschaftswachstum und höhere Investitionen in die Konsumentengeschäfte sowie in Digitalisierung beeinflusst. Vorstand, Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss werden der Hauptversammlung am 20. April 2020 eine Dividende in Höhe von 1,85 € (VJ 1,85 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - ProSiebenSat.1 Media SE kürzt Dividende
Die ProSiebenSat.1 Media SE hat das Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 3 % gestiegen ist, weitgehend im Rahmen ihrer Erwartungen abgeschlossen. Der Vorstand empfiehlt dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung am 10. Juni 2020 eine Dividende von 0.85 € (VJ 1,19 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - HUGO BOSS AG steigert erneut Dividende
HUGO BOSS AG ist im Geschäftsjahr 2019 bei der Umsetzung ihrer strategischen Initiativen deutlich vorangekommen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 7. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,75 € (VJ 2,70 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - Draegerwerk AG & Co. KGaA schlägt eine unveränderte Dividende vor
Draegerwerk AG & Co. KGaA ist im Geschäftsjahr 2019 bei Auftragseingang (+4,1 %) und Umsatz (+7,2 %) gewachsen und das operative Ergebnis nahm leicht zu. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine Dividende von 0,19 € (VJ 0,19 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.03.2020 - Merck KGaA erhöht Dividende um 4 %
Merck KGaA hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 8,9 % und das bereinigte Ergebnis (EBIT) um 22,8 % gestiegen sind, alle selbst gesteckten finanziellen Ziele erreicht. Geschäftsleitung und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 24. April 2020 eine Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,25 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2020 - QIAGEN N.V. Aktionäre gehen erneut leer aus
Wie aus dem 20-F Bericht der QIAGEN N.V zu entnehmen ist, bleibt das Unternehmen ihrer Dividendenpolitik weiterhin treu und schüttet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 keine Dividende (VJ 0,00 €) aus.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2020 - Evonik Industries AG mit unveränderter Dividende
Evonik Industries AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 ihre Prognose erreicht und ihr Ergebnis stabil gehalten. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 27. Mai 2020 eine Dividende von 1,15 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2020 - Deutsche Pfandbriefbank AG kürzt erneut Dividende
Die Deutsche Pfandbriefbank AG hat im Geschäftsjahr 2019 in einem weiter sehr herausfordernden Marktumfeld erneut gute Ergebnisse erzielt. Der Hauptversammlung am 28. Mai 2020 wird das Unternehmen eine Dividende von 0,90 € (VJ 1,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.03.2020 - Brenntag AG schlägt erneut erhöhte Dividende vor
Brenntag AG hat das Geschäftsjahr 2019 trotz einem schwierigen makroökonomischen Umfeld mit einer Gewinnsteigerung (EBITDA + 11,3 %) abgeschlossen. Vorstand und der Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 10. Juni 2020 eine Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 1,20 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2020 - Beiersdorf AG hält Dividende konstant
Beiersdorf AG steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den organischen Konzernumsatz um 4,1 %. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) reduzierte sich auf 1.108 Mio. Euro. Der Hauptversammlung am 29. April 2020 wird eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 0,70 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2020 - HelloFresh SE zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem Geschäftsbericht 2019 der HelloFresh SE zu entnehmen ist, plant das Unternehmen auch für das abgelaufene Geschäftsjahr keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

03.03.2020 - KION GROUP AG steigert erneut Dividende
KION GROUP AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019, in dem der Umsatz um 10,1 % und das bereinigte Ergebnis EBIT um 7,7 % gestiegen sind, die gesteckten Ziele voll erfüllt und teilweise deutlich übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 12. Mai 2020 vorschlagen, eine um 10 Cent angehobene Dividende in Höhe von 1,30 € (VJ 1,20 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2020 - AIXTRON SE weiterhin ohne Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 der AIXTRON SE zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen wie auch bereits im Vorjahr keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus. Der Jahresüberschuss in Höhe von 72,0 Mio. Euro wird mit dem vorgetragenen Verlust der Vorjahre verrechnet. Der neue Bilanzverlust soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.
zur Quelle zur Quelle

02.03.2020 - Isra Vision AG steigert Dividende um 20 % ***Update
Wie aus der Pressemitteilung der Isra Vision AG zu entnehmen ist, wird das Management der Hauptversammlung am 17. März 2020 für das Geschäftsjahr 2018/2019 eine Erhöhung der Dividende auf 0,18 € (VJ 0,15 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

28.02.2020 - Zalando SE plant keine Dividendenzahlung
Wie aus dem Geschäftsbericht 2019 der Zalando SE zu entnehmen ist, schüttet das Unternehmen wie auch bereits im Vorjahr keine Dividende (VJ 0,00 €) an die Aktionäre aus. Gewinnverwendung: Vortrag auf neue Rechnung.
zur Quelle zur Quelle

28.02.2020 - Volkswagen AG erhöht Dividende kräftig
Die Volkswagen AG konnte das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abschließen. Sowohl Umsatzerlöse als auch das operative Ergebnis wurden gesteigert, die Dividende erhöht sich kräftig auf 6,56 € (VJ 4,86 €).
zur Quelle zur Quelle

28.02.2020 - Munich Re SE erhöht Dividende um knapp 6 %
Die Munich Re SE konnte im Geschäftsjahr 2019 einen Gewinn von 2,7 Mrd. € generieren und übertrifft damit das ursprüngliche Gewinnziel. Der Hauptversammlung soll eine Dividende von 9,80 € (VJ 9,25 €) vorgeschlagen werden.
zur Quelle zur Quelle

28.02.2020 - BASF SE steigert Dividende
Trotz leichtem Rückgang des Umsatzes (-2 %) liegt der Dividendenvorschlag für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 bei 3,30 € (VJ 3,20 €).
zur Quelle zur Quelle

28.02.2020 - freenet AG Dividende auf Vorjahresniveau
Die freenet AG gab die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 bekannt und schlägt eine Dividende von 1,65 € (VJ 1,65 €) der Hauptversammlung vor.
zur Quelle zur Quelle

27.02.2020 - BAYER AG mit unveränderte Dividende
Die BAYER AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Konzernumsatz von 43,545 Mrd. € (+3,5 %) generieren und plant eine unveränderte Dividende von 2,80 € (VJ 2,80 €).
zur Quelle zur Quelle

26.02.2020 - alstria office REIT-AG mit "Grüner Dividende"
Die alstria office REIT-AG möchte die Dividende auf 0,53 € (VJ 0,52 €) erhöhen. Dabei wird die Erhöhung um 1 Cent als "Grüne Dividende" ausgewiesen, über die die Hauptversammlung entscheiden darf ob diese an die Aktionäre ausgezahlt oder in Klimaprojekte investiert werden soll.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2020 - Aareal Bank AG kürzt Dividende erneut
Die Aareal Bank AG hat ihre gesteckten Ziele für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 erreicht, die Dividende wird jedoch auf 2,00 € (VJ 2,10 €) reduziert.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2020 - New Work SE erhöht Dividende
Die New Work SE konnte im letzten Geschäftsjahr sowohl Umsatz als auch das operative Ergebnis steigern. Es soll eine Dividende von 2,59 € (VJ 2,14 €) ausgeschüttet werden.
zur Quelle zur Quelle

25.02.2020 - Corestate Capital Holding S.A. plant höhere Dividende
Die Corestate Capital Holding S.A. hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Das Unternehmen plant eine Erhöhung der Dividende auf 2,60 € (VJ 2,50 €) pro Aktie.
zur Quelle zur Quelle

24.02.2020 - Linde plc erhöht die vierteljährliche Dividende um 10 %
Wie aus der Pressemitteilung der Linde plc zu entnehmen ist, hat der Verwaltungsrat eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende auf 0,963 $ (VJ 0,875 $) angekündigt.
zur Quelle zur Quelle

21.02.2020 - Allianz SE steigert Dividende zum siebten Mal in Folge
Die Allianz SE konnte im Geschäftsjahr 2019, trotz eines weiteren Rückgangs der Zinssätze, den Gesamtumsatz um 7,6 % und das operative Ergebnis um 3,0 % steigern. Der Vorstand wird eine Dividende in Höhe von 9,60 € (VJ 9,00 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.02.2020 - ADVA Optical Networking SE zahlt weiterhin keine Dividende
Wie aus dem Jahresabschlussbericht 2019 der ADVA Optical Networking SE zu entnehmen ist, plant das Unternehmen auch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €).
zur Quelle zur Quelle

20.02.2020 - Fielmann AG plant höhere Dividende
Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung und der vorhandenen Liquidität, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Fielmann AG der Hauptversammlung am 9. Juli 2020 empfehlen, für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 1,95 € (VJ 1,90 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

20.02.2020 - MTU Aero Engines Holding AG erhöht Dividende um 19,3 %
Nach Rekordergebnissen der MTU Aero Engines Holding AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 werden Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung am 7. Mai 2020 eine Dividende in Höhe von 3,40 € (VJ 2,85 €) zur Abstimmung vorlegen.
zur Quelle zur Quelle

20.02.2020 - Fuchs Petrolub SE Vz steigert erneut Dividende
Fuchs Petrolub SE konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019, trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes, den Umsatz stabil auf dem hohen Vorjahresniveau halten. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 5. Mai 2020 eine Dividende in Höhe von 0,97 € (VJ 0,95 €) je Vorzugsaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.02.2020 - Fresenius SE & Co. KGaA schlägt 27. Dividendenerhöhung in Folge vor
Das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 war für die Fresenius SE & Co. KGaA das 16. Rekordjahr in Folge. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat vor, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auf 0,84 € (VJ 0,80 €) je Aktie zu erhöhen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2020 - Fresenius M.C. AG & Co. KGaA St schlägt Rekorddividende vor
Fresenius M.C. AG & Co. KGaA kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurückblicken, das Umsatz- und Ergebnisziel wurde erreicht. Das Unternehmen wird der Hauptversammlung am 19. Mai 2020 eine Rekorddividende in Höhe von 1,20 € (VJ 1,17 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2020 - SAP SE erhöht erneut Dividende
Wie aus der Pressemitteilung der SAP SE zu entnehmen ist, hat der Aufsichtsrat in Abstimmung mit dem Vorstand beschlossen, den Aktionären eine Dividende von 1,58 € (VJ 1,50 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2020 - Puma SE erhöht Dividende um 42,9 %
Nach einem Rekordjahr 2019 in dem der Umsatz um 18,4 % und das operative Ergebnis EBIT um 30,5 % gestiegen sind, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Puma SE der Hauptversammlung am 7. Mai 2020 vor, eine Dividende von 0,50 € (VJ 3,50 € vor 1:10 Aktiensplit) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2020 - Gerresheimer AG steigert erneut Dividende
Die Gerresheimer AG hat das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 24. Juni 2020 eine Dividende in Höhe von 1,20 € (VJ 1,15 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

19.02.2020 - Covestro AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Covestro AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 in einem herausfordernden Marktumfeld ihre Ziele erreicht. Das Unternehmen plant eine Dividende auf Vorjahresniveau in Höhe von 2,40 € (VJ 2,40 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

18.02.2020 - TAKKT AG mit unveränderter Basisdividende und höheren Sonderdividende
Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 schlägt der Vorstand der TAKKT AG die Zahlung einer unveränderten Basisdividende von 0,55 € (VJ 0,55 €) und einer Sonderdividende in Höhe von 0,45 € (VJ 0,30 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

17.02.2020 - Deutsche Boerse AG steigert Dividende um 7 %
Deutsche Boerse AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 die Nettoerlöse um 6 % und den bereinigten Konzern-Periodenüberschuss um 10 % gesteigert. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 19. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,90 € (VJ 2,70 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

14.02.2020 - Sartorius AG Vz. erhöht Dividende um 14,5 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Sartorius AG zu entnehmen ist, hat der Aufsichtsrat der Empfehlung des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 26. März 2020 eine Dividende in Höhe von 0,71 € (VJ 0,62 €) je Vorzugsaktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2020 - RIB Software SE will Dividende stark senken
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der RIB Software SE zu entnehmen ist, wird der Verwaltungsrat der Hauptversammlung am 13. Mai 2020 vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 0,12 € (VJ 0,18 €) an die Aktionäre auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2020 - Commerzbank AG kürzt Dividende
Die Commerzbank AG konnte im Geschäftsjahr 2019 trotz der sich nochmals verschärfenden Rahmenbedingungen ihr operatives Ergebnis stabil halten. Der Hauptversammlung am 7. Mai 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,15 € (VJ 0,20 €) vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2020 - Airbus SE steigert Dividende um 9 %
Airbus SE konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 11 % und das bereinigte Ergebnis EBIT um 19 % steigern. Das Board of Directors wird der Hauptversammlung am 16. April 2020 die Ausschüttung einer Dividende von 1,80 € (VJ 1,65 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2020 - Bilfinger SE zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Die Bilfinger SE hat erneut ihre Ziele erreicht. Im Geschäftsjahr 2019 stiegen die Umsatzerlöse um 4 % und das bereinigte EBITDA um 64 %. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 23. April 2020 erneut die Ausschüttung einer Dividende von 1,00 € (VJ 1,00 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2020 - Daimler AG will Dividende stark kürzen
Das Konzernergebnis der Daimler AG sank im Geschäftsjahr 2019 auf 2,7 (GJ 2018: 7,6) Mrd. Euro. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 1. April 2020 eine Dividende in Höhe von 0,90 € (VJ 3,25 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.02.2020 - GRENKE AG steigert Dividende um 10 %
Die GRENKE AG hat den Konzerngewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 um 8 % gesteigert. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 19. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,88 € (VJ 0,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.02.2020 - Isra Vision AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Wie aus dem Geschäftsbericht 2018/2019 der Isra Vision AG zu entnehmen ist, hat das Unternehmen eine gute Basis für die Fortsetzung der nachhaltigen Dividendenstrategie geschaffen und wird für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,15 € (VJ 0,15 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.02.2020 - HAMBORNER REIT AG erhöht erneut Dividende
HAMBORNER REIT AG kann mit der heutigen Veröffentlichung der vorläufigen Geschäftszahlen auf ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Die Gesellschaft beabsichtigt der ordentlichen Hauptversammlung am 6. Mai 2020 eine Dividende von 0,47 € (VJ 0,46 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

30.01.2020 - DWS Group steigert Dividende um 22 %
DWS Group kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurückblicken. Der bereinigte Vorsteuergewinn stieg um 24 %. Die Geschäftsführung wird der Hauptversammlung am 18. Juni 2020 eine Dividende von 1,67 € (VJ 1,37 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

28.01.2020 - Dr. Hönle AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Trotz des negativen Betriebsergebnisses, EBIT 44,6 % unter dem Wert des Vorjahres, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Dr. Hönle AG der Hauptversammlung am 17. März 2020 vorschlagen, eine gleichbleibende Dividende von 0,80 € (VJ 0,80 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

23.01.2020 - HOCHTIEF AG erhöht Dividende um 16 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der HOCHTIEF AG zu entnehmen ist, beabsichtigt der Vorstand, für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 5,80 € (VJ 4,98 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

20.01.2020 - DIC Asset AG steigert Dividende um 37,5 %
DIC Asset AG hat alle Prognoseziele 2019 erreicht oder übertroffen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 17. März 2020 eine Dividende von 0,66 € (VJ 0,48 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.12.2019 - CECONOMY AG zahlt weiterhin keine Dividende
CECONOMY AG hat ihre Umsatzziele erreicht und ihre Ergebnisprognose leicht übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, auf der nächsten Hauptversammlung am 12. Februar 2020 keine Dividendenausschüttung (VJ 0,00 €) vorzunehmen.
zur Quelle zur Quelle

13.12.2019 - Stabilus S.A. steigert Dividende um 10 %
Stabilus S.A. hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem starken Schlussquartal abgeschlossen und die Gesamtjahresprognose erfüllt. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der am 12. Februar 2020 in Luxemburg stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 1,10 € (VJ 1,00 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.12.2019 - Bertrandt AG kürzt erneut Dividende
Die Bertrandt AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 die Gesamtleistung um 3,8 % gegenüber dem Vorjahr steigern, das Ergebnis (EBIT) verringerte sich aber um 16,4 %. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 19. Februar 2020 eine Dividende von 1,60 € (VJ 2,00 €) je Stückaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2019 - METRO AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
METRO AG hat die abgegebene Prognose für das Geschäftsjahr 2018/19 erfüllt. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 14. Februar 2020 eine Dividende von 0,70 € (VJ 0,70 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2019 - Telefonica Deutschland Holding AG will Dividende stark senken
Wie aus der bereits veröffentlichten Mitteilung der Telefonica Deutschland Holding AG zu entnehmen ist, beabsichtigt das Unternehmen der Hauptversammlung im Mai 2020 eine Dividende von 0,17 € (VJ 0,27 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.12.2019 - Aurubis AG kürzt Dividende
Aurubis AG will angesichts eines Gewinneinbruchs für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 eine niedrigere Dividende zahlen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 27. Februar 2020 eine Dividende von 1,25 € (VJ 1,55 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

10.12.2019 - Deutsche Beteiligungs AG steigert Dividende zum dritten Mal in Folge
Das Konzernergebnis der Deutsche Beteiligungs AG für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 ist besser ausgefallen als erwartet und übertrifft den Vorjahreswert um mehr als die Hälfte. Der Hauptversammlung am 20. Februar 2020 wird eine Dividende in Höhe von 1,50 € (VJ 1,45 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

06.12.2019 - Carl Zeiss Meditec AG steigert Dividende um 18,3 %
Trotz des schwächeren Weltwirtschaftsklimas konnte die Carl Zeiss Meditec AG das Geschäftsjahr 2018/19, in dem der Umsatz um 13,9 % und das Ergebnis (EBIT) um 34,3 % gestiegen sind, sehr erfolgreich abschließen. Der Hauptversammlung am 24. März 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,65 € (VJ 0,55 €) pro Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.12.2019 - E.ON SE bestätigt eine Erhöhung der Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Pressemitteilung der E.ON SE zu entnehmen ist, bestätigte das Unternehmen den Dividendenvorschlag von 0,46 € (VJ 0,43 €) je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019.
zur Quelle zur Quelle

21.11.2019 - ThyssenKrupp AG streicht Dividende
Vor dem Hintergrund der schwachen operativen Performance und der Finanzlage werden Vorstand und Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG der Hauptversammlung am 31. Januar 2020 vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/2019 keine Dividende (VJ 0,15 €) auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

15.11.2019 - LEG Immobilien AG erhöht erneut Dividende
LEG Immobilien AG hat die FFO I-Prognose für 2019 bestätigt und erhöht die FFO I-Prognose für 2020 aufgrund positiver Effekte aus Akquisitionen und vorzeitigen Refinanzierungen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen für das Geschäftsjahr 2019 eine weiter steigende Dividende von 3,60 € (VJ 3,53 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2019 - OSRAM Licht AG streicht Dividende
OSRAM Licht AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre im März 2019 angepassten Ziele erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 vor, keine Dividende (VJ 1,11 €) zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

12.11.2019 - Infineon Technologies AG schlägt eine unveränderte Dividende vor
Infineon Technologies AG hat die Erwartungen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 erfüllt. Den Aktionären soll auf der kommenden Hauptversammlung am 20. Februar 2020 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,27 € (VJ 0,27 €) je Aktie vorgeschlagen werden.
zur Quelle zur Quelle

07.11.2019 - Deutsche Telekom AG kürzt Dividende
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht zum 3. Quartal 2019 der Deutschen Telekom AG zu entnehmen ist, passt das Unternehmen ihren Dividendenausblick an. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 soll auf 0,60 € (VJ 0,70 €) je dividendenberechtigter Aktie festgesetzt werden.
zur Quelle zur Quelle

07.11.2019 - Siemens AG steigert erneut Dividende
Die Siemens AG hat die Jahresprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 in allen Punkten voll erfüllt. Der Hauptversammlung am 5. Februar 2020 wird eine Dividende von 3,90 € (VJ 3,80 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

05.11.2019 - Vonovia SE plant höhere Dividende
Vonovia SE hat das Gesamtjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2019 am oberen Rand der prognostizierten Spanne bestätigt. Es ist geplant, der Hauptversammlung am 13. Mai 2020 eine Dividende in Höhe von 1,57 € (VJ 1,44 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

04.11.2019 - Siemens Healthineers AG steigert Dividende um 14 %
Siemens Healthineers AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 5,8 % und das bereinigte Ergebnis um 9 % steigern. Der Hauptversammlung am 12. Februar 2020 soll eine Erhöhung der Dividende um 14 % auf 0,80 € (VJ 0,70 €) je Aktie vorgeschlagen werden.
zur Quelle zur Quelle

30.10.2019 - TAG Immobilien AG plant höhere Dividende
Wie aus der bereits veröffentlichten Zwischenmitteilung zum 3. Quartal 2019 zu entnehmen ist, plant die TAG Immobilien AG für das Geschäftsjahr 2019 eine erneut erhöhte Dividende von 0,80 € (VJ 0,75 €) je Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

07.10.2019 - VERBIO Vereinigte BioEnergie AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
Nach dem erfolgsreichsten Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte, in dem der Umsatz um 13,6 % und das Ergebnis (EBITDA) um 112,3 % gestiegen sind, wird der Vorstand der Hauptversammlung am 31. Januar 2020 vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,20 € (VJ 0,20 €) pro Aktie auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle

07.10.2019 - RWE AG will höhere Dividende zahlen
Wie aus dem bereits veröffentlichten Zwischenbericht über das erste Halbjahr 2019 zu entnehmen ist, strebt der Vorstand der RWE AG eine Dividende in Höhe von 0,80 € (VJ 0,70 €) für das Geschäftsjahr 2019 an.
zur Quelle zur Quelle

15.08.2019 - Deutsche EuroShop AG plant höhere Dividende
Für das Geschäftsjahr 2019 hält das Management der Deutsche EuroShop AG an seinen Prognosen fest und plant, eine Dividende von 1,55 € (VJ 1,50 €) je Aktie für das Geschäftsjahr auszuschütten.
zur Quelle zur Quelle